Der Ultraschallmarkt soll bis 9,202.30 2028 Millionen US-Dollar erreichen

Vantage-Marktforschung

16. März 2022

Der globale Ultraschallmarkt wird bis 9,202.30 voraussichtlich 2028 Millionen US-Dollar erreichen und von 5.70 bis 2022 mit einer jährlichen Wachstumsrate von 2028 % wachsen. Es wird erwartet, dass die zunehmende Inzidenz von Zielkrankheiten zusammen mit der steigenden Patientenpräferenz für minimalinvasive Verfahren das Wachstum des Marktes steigern wird Markt im Prognosezeitraum.

Die wichtigsten Ergebnisse:

  • Das Segment diagnostischer Ultraschall hatte im Jahr 2021 einen erheblichen Anteil. Dies ist auf den zunehmenden Einsatz von 2D-Ultraschall in der Frauengesundheit sowie auf die anhaltenden technologischen Fortschritte im Bereich der diagnostischen Ultraschallbildgebung auf der ganzen Welt zurückzuführen. Darüber hinaus wird erwartet, dass auch die zunehmende Verfügbarkeit medizinischer Erstattungen für diagnostische Ultraschallverfahren das Segmentwachstum des Marktes unterstützen wird.
  • Das Segment der Trolley-/Wagen-basierten Ultraschallsysteme wird im Prognosezeitraum voraussichtlich mit einer erheblichen jährlichen Wachstumsrate wachsen. Dies ist auf den zunehmenden Einsatz dieser Systeme in der Akutversorgung und Notfallversorgung in Krankenhäusern und Gesundheitseinrichtungen zurückzuführen.
  • Das Segment Radiologie/allgemeine Bildgebung hatte im Jahr 2021 einen erheblichen Anteil. Dies ist auf die zunehmende Inzidenz verschiedener Krebsarten in den wichtigsten Ländern weltweit zurückzuführen. Darüber hinaus wird erwartet, dass der zunehmende Einsatz von Ultraschall in der Krebsdiagnose und Gewebebiopsie auch das Segmentwachstum des Marktes unterstützen wird.
  • Das Segment Krankenhäuser, chirurgische Zentren und Diagnosezentren wird im Prognosezeitraum voraussichtlich mit einem beträchtlichen CAGR wachsen. Dies ist auf die wachsende Zahl von Krankenhäusern in den wichtigsten Märkten sowie auf die zunehmende staatliche Finanzierung zurückzuführen. Darüber hinaus wird erwartet, dass die zunehmende Einführung minimalinvasiver diagnostischer und chirurgischer Verfahren in diesen Einrichtungen auch das Segmentwachstum des Marktes unterstützen wird.
  • Es wird erwartet, dass der asiatisch-pazifische Raum im Prognosezeitraum das schnellste CAGR-Wachstum verzeichnen wird. China hatte im Jahr 2021 den größten Anteil in APAC. Dies ist auf die zunehmende Prävalenz chronischer Erkrankungen in Volkswirtschaften wie Indien und China in der Region zurückzuführen. Darüber hinaus wird erwartet, dass die Verbesserung der Gesundheitsdienste auch das regionale Wachstum des Marktes unterstützen wird.

Zu den Hauptakteuren auf dem Ultraschallmarkt gehören GE Healthcare (USA), Koninklijke Philips NV (Niederlande), Canon Medical Systems Corporation (Japan), Hitachi, Ltd. (Japan), Siemens Healthineers AG (Deutschland), Hologic, Inc. (USA), FUJIFILM Holdings Corporation (Japan), Samsung Electronics Co., Ltd. (Korea), Mindray Medical International Limited (China), Analogic Corporation (USA), Esaote SpA (Italien), Carestream Health (USA), CURA Healthcare (Indien), Chison Medical Technologies Co., Ltd. (China), Mobisante, Inc. (USA), Neusoft Corporation (China), Clarius Mobile Health (Kanada), Medgyn Products, Inc. (USA) und United Imaging Healthcare Co., Ltd. (China), unter anderem.

Es wird erwartet, dass die zunehmende Prävalenz von Zielkrankheiten wie Tuberkulose, Diphtherie, Poliomyelitis, Masern, Keuchhusten und Tetanus unter anderem das Wachstum des Ultraschallmarktes in den kommenden Jahren steigern wird. Nach Schätzungen der Weltgesundheitsorganisation starben im Jahr 1.5 2020 Millionen Menschen an Tuberkulose, und Tuberkulose war nach COVID-13 die 19. häufigste Todesursache und die zweithäufigste infektiöse Todesursache. Darüber hinaus leiden schätzungsweise 10 Millionen Menschen weltweit an Tuberkulose (TB), darunter 5.6 Millionen Männer, 3.3 Millionen Frauen und 1.1 Millionen Kinder. Mit der steigenden Fallzahl der Zielkrankheiten ist auch in Zukunft mit einem steigenden Bedarf an Ultraschall zu rechnen. Darüber hinaus wird erwartet, dass auch die zunehmende Präferenz der Patienten für minimalinvasive Verfahren aufgrund der damit verbundenen Vorteile das Marktwachstum ankurbeln wird.

Es wird jedoch erwartet, dass die ungünstigen Gesundheitsreformen in Volkswirtschaften wie den USA und die wachsende Präferenz der Endverbraucher für generalüberholte Geräte das Wachstum des Marktes in den kommenden Jahren bremsen werden. Darüber hinaus wird erwartet, dass eine Zunahme der Anwendungen von therapeutischem Ultraschall zusammen mit der Entwicklung von POC-Ultraschallgeräten im Prognosezeitraum immense Chancen für das Wachstum des Marktes schaffen wird.

Europa hielt im Jahr 2021 die größten Anteile. Die USA hielten in Nordamerika den größten Anteil am Ultraschallmarkt. Dies ist auf die zunehmende klinische Anwendung von fokussiertem Ultraschall und die frühe Kommerzialisierung dieser Geräte in der Region zurückzuführen. Darüber hinaus wird erwartet, dass auch die erheblichen Gesundheitsausgaben in Volkswirtschaften wie Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien und Spanien das regionale Wachstum des Marktes ankurbeln werden. Darüber hinaus wird erwartet, dass die steigende Zahl laufender klinischer Forschungsprojekte in der Region auch das Wachstum des Ultraschallmarktes in der Region unterstützen wird.

Ultraschall-Marktgrößen-, Anteils- und Trendanalysebericht nach Technologie (diagnostischer Ultraschall, therapeutischer Ultraschall), nach Geräteanzeige (Farbultraschall, Schwarzweiß-Ultraschall), nach Tragbarkeit (Trolley-/Wagenbasierte Ultraschallsysteme, kompakte/handgehaltene Ultraschallsysteme, Point -of-care (PoC)-Ultraschallsysteme), nach Anwendung (Radiologie/allgemeine Bildgebungsanwendungen, Geburtshilfe/Gynäkologieanwendungen, Kardiologieanwendungen, Urologieanwendungen), nach Komponente (Wandler/Sonden, Workstations, andere Komponenten), nach Endbenutzer (Krankenhäuser). , Chirurgische Zentren und Diagnosezentren, Entbindungszentren, Ambulante Pflegezentren, Forschung und Wissenschaft), nach Regionen (Nordamerika, Europa, Asien-Pazifik, Lateinamerika sowie Naher Osten und Afrika) – Globale Branchenbewertung (2016–2021) und Prognose (2022 - 2028)