Der Markt für optische Detektoren wird bis 7.01 einen Wert von 2028 Milliarden US-Dollar erreichen – Der hohe Einsatz optischer Detektorsensoren in verschiedenen Branchen treibt den Markt an

Vantage-Marktforschung

01. Juli 2022

In Bezug auf den Umsatz wird erwartet, dass der globale Markt für optische Detektoren bis 7.01 2028 Milliarden US-Dollar erreichen wird, was einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate (CAGR) von 11.60 % von 2022 bis 2028 entspricht.

Es wird erwartet, dass der Einsatz optischer Detektorsensoren in verschiedenen Branchen und technologische Fortschritte das Marktwachstum in den kommenden Jahren vorantreiben werden.

Wichtigste Highlights des Berichts:

  • Das Das Untersegment der extrinsischen Detektoren dominierte den Markt im Jahr 2021. Ein extrinsischer Detektor verwendet ein Glasfaserkabel, typischerweise Multimode, um moduliertes Licht von einem herkömmlichen Sensor, wie einem Widerstandsthermometer, zu übertragen. Die Fähigkeit des Extrinsic Detectors, ansonsten unzugängliche Stellen zu erreichen, ist ein wichtiges Merkmal, das ihn für eine Vielzahl von Anwendungen nützlicher macht. Eines der besten Beispiele dafür ist der Einbau von Glasfaserkabeln in Flugzeugtriebwerke. Dies wird häufig zur Temperaturmessung genutzt, indem Strahlung an ein Strahlungspyrometer übertragen wird, das weit vom Motor entfernt ist.

  • Das Untersegment Bildsensoren ist im Jahr 2021 das dominierende Segment. Diese Dominanz ist auf den zunehmenden Einsatz von Kameras in tragbaren Elektronikgeräten wie Smartphones und Tablets zurückzuführen. Darüber hinaus dürfte der zunehmende Einsatz von Kameras in den Bereichen künstliche Intelligenz (KI), Augmented Reality (AR), Virtual Reality (VR) und autonome Fahrzeuge den Herstellern von Bildsensoren neue Einnahmequellen als Kamerafunktionalität eröffnen. Darüber hinaus wird die Bildqualität bei Smartphones immer wichtiger.

  • Es wird erwartet, dass der asiatisch-pazifische Raum im Prognosezeitraum mit der schnellsten jährlichen Wachstumsrate (Compound Annual Growth Rate, CAGR) wächst. Dieses Wachstum ist auf den zunehmenden Einsatz optischer Detektoren in verschiedenen Branchen zurückzuführen, darunter Gesundheitswesen, Messtechnik, Bildgebung und Fernerkundung, Robotik und Autos, um nur einige zu nennen. Fotosensoren lesen und melden Daten mithilfe von Lasern, Bildgebungssystemen und optischen Fasern. Die Region stellt viele Unterhaltungselektronikgeräte her, insbesondere Smartphones und Tablets, was die Wiederherstellung der Erkennung und 3D-Kartierung erfordert. Sensoren sind so konzipiert, dass sie unglaublich klein, passiv und leicht sind, um große Sensorarrays und einen breiten dynamischen Erfassungsbereich zu unterstützen.

Marktdynamik:

Es wird erwartet, dass der zunehmende Einsatz von Fotodetektoren in verschiedenen Branchen den Markt ankurbeln wird. Der Bedarf an Präzisionsausgangssensoren nimmt in verschiedenen Branchen stetig zu. Diese Sensoren sind in der Lage, Gegenstände unterschiedlicher Größe und Materialien zu erkennen. Sie sind erschwinglich, haben eine lange Lebensdauer und verfügen über einen großen Erfassungsbereich. Die Nachfrage nach diesen fotoelektrischen Sensoren steigt ständig, da Unternehmen bestrebt sind, die Produktionseffizienz zu steigern, ohne die Produktqualität zu beeinträchtigen. Ein Fehler im Produktionsprozess kann zu enormen Verlusten führen. Aus diesem Grund integrieren Hersteller fotoelektrische Sensoren in ihre Montage- oder Produktionslinien.

In der Druck- und Verpackungsindustrie eingesetzte fotoelektrische Sensoren können Farben identifizieren, indem sie rotes, grünes und blaues Licht getrennt erkennen. Mithilfe von Lichtgittern scannen sie wichtige Bereiche. Im Transportwesen werden fotoelektrische Sensoren eingesetzt, um die Position eines Objekts zu bestimmen und seinen Abstand zu messen. Kommissionierroboter oder Fahrzeuge im Logistik- und Förderbereich sind für eine effektive und sichere Funktion auf Lichtschranken angewiesen. Aufgrund des breiten Anwendungsspektrums dieser Detektoren ist mit einer baldigen Marktentwicklung zu rechnen.

Nordamerika hielt im Jahr 2021 den größten Anteil. Dieser Anteil ist darauf zurückzuführen, dass die bedeutendsten Hersteller und Kunden von Unterhaltungselektronikprodukten in der Region verschiedene Arten von Fotodetektoren einsetzen. Darüber hinaus wird erwartet, dass auch die zunehmende Zahl von Partnerschaften und Übernahmen zwischen den Hauptakteuren in dieser Region das regionale Wachstum des Marktes ausreicht.

Marktgrößen-, Anteils- und Trendanalysebericht für optische Detektoren nach Typ (extrinsisch, intrinsisch), nach Sensortyp (Faseroptiksensor, Bildsensor, fotoelektrischer Sensor, Umgebungslicht- und Näherungssensor), nach Endverwendung (Automobil, Medizin, Unterhaltungselektronik). , Industrie), nach Regionen (Nordamerika, Europa, Asien-Pazifik, Lateinamerika, Naher Osten und Afrika) – Globale Branchenbewertung (2016–2021) und Prognose (2022–2028)