Muster anfordern Anfrage
Markt für die Herstellung viraler Vektoren und Plasmid-DNA

Markt für die Herstellung viraler Vektoren und Plasmid-DNA

Markt für die Herstellung viraler Vektoren und Plasmid-DNA – Globale Branchenbewertung und -prognose

Seitenzahl # Seiten:

157

Basisjahr:

2022

Datum

Februar - 2022

Format:

PDF XLS PPT

Berichtscode:

VMR-1303

Abgedeckte Segmente
  • Nach Produkttyp Von Produktart Plasmid-DNA, viraler Vektor, nicht-viraler Vektor
  • Nach Anwendung Von Anwendung Krebs, genetische Störung, Infektionskrankheiten, andere Anwendungen
  • Nach Region Von Region Nordamerika, Europa, Asien-Pazifik, Lateinamerika, Naher Osten und Afrika
Schnappschuss
BasisjahrBasisjahr: 2022
PrognosejahreVorhersage Jahre: 2023 - 2030
Historische JahreHistorisch Jahre: 2017 - 2021
Umsatz 2022Einnahmen 2022: 697.16 Mio. USD
Umsatz 2030Umsatz 2030: 2285.58 Mio. USD
Umsatz-CAGRUmsatz-CAGR (2023 - 2030): 16.00%
Am schnellsten wachsende Region Am schnellsten wachsende Region (2023 - 2030) Asien-Pazifik
Größte Region Größte Region (2022): North America
Anpassung angeboten
  • Segmentübergreifende Marktgröße und Analyse für die genannten Segmente Segmentübergreifende Marktgröße und Analyse für die genannten Segmente
  • Zusätzliche Unternehmensprofile (bis zu 5 kostenlos) Zusätzliche Firmenprofile (bis zu 5 Mit Keine Kosten)
  • Weitere Länder (außer den genannten Ländern) Weitere Länder (außer Erwähnte Länder)
  • Länder-/regionsspezifischer Bericht Länder-/regionsspezifischer Bericht
  • Gehen Sie zur Marktstrategie Gehen Sie zur Marktstrategie
  • Regionsspezifische Marktdynamik Regionsspezifische Marktdynamik
  • Marktanteil auf Regionsebene Marktanteil auf Regionsebene
  • Import-Export-Analyse Import-Export-Analyse
  • Produktionsanalyse Produktionsanalyse
  • Andere Anders Anfrage Anpassung Sprich mit Analytiker
Marktanteil bei der Herstellung viraler Vektoren und Plasmid-DNA

Marktübersicht:

Der weltweite Markt für die Herstellung viraler Vektoren und Plasmid-DNA wird im Jahr 697.16 auf 2022 Millionen US-Dollar geschätzt und soll bis 2285.58 einen Wert von 2030 Millionen US-Dollar erreichen, bei einem CAGR von 16.00 % im Prognosezeitraum 2022–2028. Der Bedarf an viralen vektorbasierten Impfungen gegen Infektionskrankheiten wächst parallel zum aktuellen Paradigmenwechsel bei der Behandlung verschiedener lebensbedrohlicher Krankheiten durch hochentwickelte Therapeutika. Infolgedessen wird die Herstellung viraler Vektoren und Plasmid-DNA immer häufiger in der Forschung und Entwicklung neuer Medikamente eingesetzt, was den Markt für die Herstellung viraler Vektoren und Plasmid-DNA antreibt.

Darüber hinaus hat die COVID-19-Epidemie den Marktteilnehmern profitable Aussichten geboten. Beispielsweise entwickelten multinationale Pharmaunternehmen wie AstraZeneca und Janssen Pharmaceuticals im Dezember 2020 bzw. Februar 2021 Impfstoffe auf Basis viraler Vektoren gegen COVID-19. Abgesehen von diesen Firmen befinden sich derzeit eine Reihe viraler vektorbasierter Impfstoffe in der Entwicklung. Infolgedessen ist die Nachfrage nach viralen Vektoren gestiegen, was zu höheren Einnahmen für die Hersteller viraler Vektoren geführt hat.

Marktgröße für die Herstellung viraler Vektoren und Plasmid-DNA, 2022 bis 2030 (in Mio. USD)

KI (GPT) ist da!!! Stellen Sie Fragen zum Markt für die Herstellung viraler Vektoren und Plasmid-DNA
Wird geladen....

Steigende Forschungs- und Entwicklungsfinanzierung und wachsende Initiativen

Die Verfügbarkeit wirksamer Virusvektor-Gentherapien für seltene Krankheiten und Krebsarten, die laufende Forschung zu Virusvektor-Gentherapien und die jüngste Zulassung vieler Virusvektor-Gentherapien treiben diese Branche voran. Aufgrund des wachsenden Bedarfs an fortschrittlichen klinischen Therapien und der wachsenden Bedeutung einer wachsenden Disziplin in der medizinischen Wissenschaft hat sich der Markt für die Herstellung viraler Vektoren und Plasmid-DNA dramatisch entwickelt. Adenoviren, Baculoviren, Herpes-simplex-Viren und andere virale Vektoren werden zunehmend bei der Entwicklung neuer Medikamente und Impfstoffe eingesetzt.

Berichterstattung und Ergebnisse

PDF-Bericht und Online-Dashboard helfen Ihnen zu verstehen:

  • Datenaktualisierungen in Echtzeit:
  • Wettbewerbs-Benchmarking
  • Markttrends-Heatmap
  • Benutzerdefinierte Forschungsabfragen
  • Analyse der Marktstimmung
  • Demografische und geografische Einblicke

Holen Sie sich jetzt Zugriff

Herausforderungen in der Fertigung

Fertigungsherausforderungen im Zusammenhang mit der groß angelegten Vektorproduktion können das Marktwachstum einschränken. Aufgrund der gestiegenen Investitionen von Interessengruppen im Gesundheitswesen in die Bereitstellung innovativer Pflegemodelle, hochentwickelter digitaler Technologie und vielem mehr verzeichnet die globale Gesundheitsbranche einen Anstieg der Verfügbarkeit technologisch fortschrittlicher Gesundheitsgeräte. Dies hat zur Entwicklung eines hochentwickelten Gesundheitsökosystems auf der ganzen Welt beigetragen. Die wachsende Gesundheitsinfrastruktur wird der Branche neue Perspektiven eröffnen und die Nachfrage nach der Herstellung viraler Vektoren und Plasmid-DNA auf der ganzen Welt erhöhen. Allerdings sind rechtliche, technische und ethische Probleme im Zusammenhang mit der Gentherapie sowie Einschränkungen der Produktionskapazität und Herstellungsherausforderungen im Zusammenhang mit der groß angelegten Vektorproduktion wichtige Faktoren, die die Marktexpansion einschränken.

Marktsegmentierung:

Der globale Markt für die Herstellung viraler Vektoren und Plasmid-DNA wurde nach Produkttyp (Plasmid-DNA, viraler Vektor und nicht-viraler Vektor) und nach Anwendung (Krebs, genetische Störung, Infektionskrankheit und andere Anwendungen) segmentiert. Nach Region, Nordamerika, Europa, Asien-Pazifik, Lateinamerika, Naher Osten und Afrika

Nordamerika wird weiterhin den Markt für die Herstellung viraler Vektoren und Plasmid-DNA dominieren

Nordamerika, Europa und der asiatisch-pazifische Raum machten im Jahr 2021 den größten Anteil des Marktes für die Herstellung viraler Vektoren und Plasmid-DNA aus. Faktoren wie die Zunahme der Zahl etablierter Unternehmen und Forschungsinstitute für die Herstellung viraler Vektoren und Plasmid-DNA in den Vereinigten Staaten Staaten und Kanada, eine große Anzahl laufender Forschungsstudien und das Gesamtwachstum des Gesundheitssektors auf globaler Ebene gehören zu den wenigen Faktoren, die voraussichtlich zum Wachstum des Marktes beitragen werden. Eine der Hauptursachen für die wachsende Nachfrage nach Herstellungstechniken und -technologien für virale Vektoren und Plasmid-DNA bei akademischen und Forschungsorganisationen sowie Gesundheitsunternehmen in Nordamerika sind erhöhte Forschungs- und Entwicklungsausgaben.

Schlüsselfiguren:

Fujifilm Diosynth Biotechnologies, Fujifilm Diosynth Biotechnologies (USA), SIRION Biotech (Deutschland), Thermo Fisher Scientific (USA), Merck KGaA Inc. (USA) und Cognate BioServices Inc. (Cobra Biologics) (USA) sind die wichtigsten Unternehmen im globalen Markt für die Herstellung viraler Vektoren und Plasmid-DNA.

Der Markt für die Herstellung viraler Vektoren und Plasmid-DNA ist wie folgt unterteilt:

Parameter Details
Abgedeckte Segmente

Nach Produkttyp

  • Plasmid-DNA
  • Viraler Vektor
  • Nicht-viraler Vektor

Nach Anwendung

  • Krebs
  • Genetische Störung
  • Infectious Disease
  • Weitere Anwendungen

Nach Region

  • North America
  • Europa
  • Asien-Pazifik
  • Lateinamerika
  • Naher Osten und Afrika

Abgedeckte Regionen und Länder
  • Nordamerika – (USA, Kanada, Mexiko)
  • Europa – (Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Italien, Spanien, übriges Europa)
  • Asien-Pazifik – (China, Japan, Indien, Südkorea, Südostasien, übriger Asien-Pazifik)
  • Lateinamerika – (Brasilien, Argentinien, übriges Lateinamerika)
  • Naher Osten und Afrika – (GCC-Länder, Südafrika, übriger Naher Osten und Afrika)
Abgedeckte Firmen
  • Fujifilm Diosynth Biotechnologies (USA)
  • SIRION Biotech (Deutschland)
  • Thermo Fisher Scientific (USA)
  • Merck KGaA Inc. (USA)
  • Cognate BioServices Inc. (Cobra Biologics) (USA) sind die größten Unternehmen, die auf dem globalen Markt für die Herstellung viraler Vektoren und Plasmid-DNA tätig sind.
Berichterstattung Marktwachstumstreiber, Beschränkungen, Chancen, Porters Fünf-Kräfte-Analyse, PEST Analyse, Wertschöpfungskettenanalyse, Regulierungslandschaft, Technologielandschaft, Patentanalyse, Markt Attraktivitätsanalyse nach Segmenten und Nordamerika, Analyse des Unternehmensmarktanteils und COVID-19 Einflussanalyse
Preise und Kaufoptionen Profitieren Sie von maßgeschneiderten Kaufoptionen, die genau Ihren Forschungsanforderungen entsprechen. Kaufoptionen erkunden

Der Markt für die Herstellung viraler Vektoren und Plasmid-DNA ist wie folgt tabellarisch dargestellt:

FAQ
Oft gestellte Frage
  • Die weltweite Herstellung viraler Vektoren und Plasmid-DNA wird im Jahr 697.16 auf 2022 Millionen US-Dollar geschätzt und wird im Jahr 2285.58 voraussichtlich 2030 Millionen US-Dollar erreichen, was einer jährlichen Wachstumsrate von 16.00 % entspricht.

  • Die wichtigsten Akteure auf dem Markt sind Fujifilm Diosynth Biotechnologies (USA), SIRION Biotech (Deutschland), Thermo Fisher Scientific (USA), Merck KGaA Inc. (USA) und Cognate BioServices Inc. (Cobra Biologics) (USA). Unternehmen, die im globalen Markt für die Herstellung viraler Vektoren und Plasmid-DNA tätig sind.

  • Es wird erwartet, dass der Markt mit einer CAGR von wächst 16.00 % zwischen 2023 und 2030.

  • Zu den treibenden Faktoren der Herstellung viraler Vektoren und Plasmid-DNA gehören:

    • Steigende Forschungs- und Entwicklungsfinanzierung und wachsende Initiativen

  • Nordamerika war im Jahr 2022 das führende regionale Segment der Herstellung viraler Vektoren und Plasmid-DNA.