Muster anfordern Anfrage
Reverse-Logistikmarkt

Reverse-Logistikmarkt

Reverse Logistics-Markt – Globale Branchenbewertung und -prognose

Seitenzahl # Seiten:

200

Basisjahr:

2022

Datum

Jan. - 2024

Format:

PDF XLS PPT

Berichtscode:

VMR-2392

Abgedeckte Segmente
  • Nach Endbenutzer Von Endbenutzer E-Commerce, Einzelhandel, Automobil, Unterhaltungselektronik, Pharmazeutik
  • Von Software Per Software Rückrufe, kommerzielle Rücksendungen, reparierbare Rücksendungen, Rücksendungen am Ende der Nutzung, Rücksendungen am Ende der Lebensdauer
  • Nach Region Von Region Nordamerika, Europa, Asien-Pazifik, Lateinamerika, Naher Osten und Afrika
Schnappschuss
BasisjahrBasisjahr: 2022
PrognosejahreVorhersage Jahre: 2023 - 2030
Historische JahreHistorisch Jahre: 2017 - 2021
Umsatz 2022Einnahmen 2022: USD 958.9 Milliarde
Umsatz 2030Umsatz 2030: USD 2640.8 Milliarde
Umsatz-CAGRUmsatz-CAGR (2023 - 2030): 13.5%
Am schnellsten wachsende Region Am schnellsten wachsende Region (2023 - 2030) Asien-Pazifik
Größte Region Größte Region (2022): Asien-Pazifik
Anpassung angeboten
  • Segmentübergreifende Marktgröße und Analyse für die genannten Segmente Segmentübergreifende Marktgröße und Analyse für die genannten Segmente
  • Zusätzliche Unternehmensprofile (bis zu 5 kostenlos) Zusätzliche Firmenprofile (bis zu 5 Mit Keine Kosten)
  • Weitere Länder (außer den genannten Ländern) Weitere Länder (außer Erwähnte Länder)
  • Länder-/regionsspezifischer Bericht Länder-/regionsspezifischer Bericht
  • Gehen Sie zur Marktstrategie Gehen Sie zur Marktstrategie
  • Regionsspezifische Marktdynamik Regionsspezifische Marktdynamik
  • Marktanteil auf Regionsebene Marktanteil auf Regionsebene
  • Import-Export-Analyse Import-Export-Analyse
  • Produktionsanalyse Produktionsanalyse
  • Andere Anders Anfrage Anpassung Sprich mit Analytiker
Reverse Logistics-Marktanteil

Die Welt Reverse-Logistikmarkt wird bewertet mit 958.9 Milliarden US-Dollar im Jahr 2022 und wird voraussichtlich einen Wert von erreichen 2640.8 Milliarden US-Dollar bis 2030 bei einer CAGR (Compound Annual Growth Rate) von 13.5% zwischen 2023 und 2030.

Premium-Einblicke

Der Markt für Reverse Logistics wächst aufgrund der wachsenden Aufmerksamkeit für Umweltfragen und Nachhaltigkeit. Statistiken der Reverse Logistics Association (RLA) zeigen, dass der Markt in den letzten fünf Jahren konstant um etwa 5 % pro Jahr gewachsen ist. Treiber für diesen Anstieg ist die wachsende Bedeutung von Produktrückgaben und Recycling im Supply Chain Management. Die Reverse Logistics-Landschaft wurde maßgeblich durch das explosionsartige Wachstum des E-Commerce geprägt, das zu einem geschätzten Anstieg der Retourenquoten bei Online-Einkäufen um 30 % geführt hat. Darüber hinaus wurden Unternehmen aufgrund der Kundennachfrage nach umweltfreundlichen Praktiken und staatlichen Beschränkungen gezwungen, in effektive Reverse Logistics-Lösungen zu investieren. Eine wachsende Zahl spezialisierter Dienstleister und modernste Technologien zur Optimierung des Retourenprozesses prägen diesen dynamischen Sektor und bieten Unternehmen neue Chancen, Kosten zu senken und die Nachhaltigkeit zu verbessern.

Größe des Reverse Logistics-Marktes, 2022 bis 2030 (in Mrd. USD)

KI (GPT) ist da!!! Stellen Sie Fragen zum Reverse Logistics-Markt
Wird geladen....

  • Die wachsende Betonung von Nachhaltigkeit und umweltfreundlichen Praktiken ist ein wichtiger Treiber für den Reverse Logistics-Markt im Prognosezeitraum 2023 bis 2030.
  • Das E-Commerce-Segment wird seine Dominanz bei den Endverbrauchern weiterhin behaupten und im Prognosezeitraum 2023 bis 2030 weltweit den größten Marktanteil erobern.
  • Im Jahr 2022 stellte die Region Asien-Pazifik ihre Marktstärke unter Beweis und erzielte mit über 55.6 % den höchsten Umsatzanteil.

Top-Markttrends

  1. Die fortschreitende Ausweitung des E-Commerce hat die Optimierung von Retourenabläufen verstärkt in den Fokus gerückt. Um die Zufriedenheit der Verbraucher zu verbessern und die mit Retouren verbundenen Kosten zu senken, investieren Einzelhändler in automatisierte Retourenfunktionen und benutzerfreundliche Schnittstellen. Die innovativen Initiativen von Amazon zur Rationalisierung von Retouren und zur Steigerung der Effektivität von Reverse Logistics sind klare Beispiele für diesen Trend.
  2. Unternehmen setzen zunehmend auf die Kreislaufwirtschaft und legen großen Wert auf Produktrecycling, Aufarbeitung und Wiederverkauf. Umweltbelange und die Möglichkeit finanzieller Einsparungen sind die treibenden Kräfte dieser Entwicklung. Durch die Aufarbeitung und den Weiterverkauf ihrer Produkte können Marken wie Apple mit gutem Beispiel vorangehen und zu einer nachhaltigeren Lieferkette beitragen.
  3. KI und ausgefeilte Datenanalysen werden für die effektive Verwaltung von Reverse Logistics immer wichtiger. Unternehmen nutzen Daten, um Retourenmengen vorherzusagen, Muster zu erkennen und datengesteuerte Entscheidungen zu treffen, die ihre Reverse-Logistics-Prozesse optimieren, Abfall reduzieren und die Kundenzufriedenheit steigern.
  4. Die Reverse-Logistics-Branche verändert sich aufgrund strengerer Umweltvorschriften und Gesetze zum Schutz der Verbraucher. Unternehmen stehen zunehmend unter Druck, behördliche Auflagen einzuhalten, insbesondere in Bezug auf das Recycling und die Entsorgung zurückgegebener Waren. Um die Vorschriften einzuhalten, hat dieser Trend zu Investitionen in transparente Berichtssysteme und umweltgerechte Entsorgungstechniken geführt.

Berichterstattung und Ergebnisse

PDF-Bericht und Online-Dashboard helfen Ihnen zu verstehen:

  • Datenaktualisierungen in Echtzeit:
  • Wettbewerbs-Benchmarking
  • Markttrends-Heatmap
  • Benutzerdefinierte Forschungsabfragen
  • Analyse der Marktstimmung
  • Demografische und geografische Einblicke

Holen Sie sich jetzt Zugriff

Wirtschaftseinblicke

Die COVID-19-Pandemie hatte erhebliche Auswirkungen auf den Reverse Logistics-Sektor und verursachte aufgrund wirtschaftlicher Erkenntnisse große Schwankungen. Die Epidemie führte zunächst zu einem Aufschwung des E-Commerce, was wiederum zum Wachstum der Reverse-Logistics-Branche beitrug. Daten der Reverse Logistics Association (RLA) zeigen, dass die Retouren bei Internetkäufen im ersten Quartal 2020 um 45 % gestiegen sind. Die Pandemie führte jedoch auch zu Unterbrechungen in der Lieferkette, was zu Problemen wie längeren Bearbeitungszeiten für Retouren und Verzögerungen bei der Produktrückgabe führte, was sich negativ auf die Kundenzufriedenheit und die betriebliche Effektivität auswirkte. Diese Trends unterstrichen die Bedeutung robuster Reverse-Logistics-Netzwerke, die unvorhergesehenen Störungen standhalten können. Als sich die Wirtschaft zu erholen begann, begannen Unternehmen, in die Verbesserung ihrer Reverse Logistics-Abläufe zu investieren, um sich an das veränderte Kundenverhalten anzupassen und die negativen Auswirkungen der Pandemie abzumildern. In dieser Zeit wurde die Bedeutung der Reverse Logistics in der heutigen Wirtschaft sowie die möglichen Vor- und Nachteile hervorgehoben, die sie sowohl für Verbraucher als auch für Unternehmen haben kann.

Marktsegmentierung

Der globale Reverse Logistics-Markt ist in die folgenden Segmente unterteilt:

Der globale Reverse Logistics-Markt kann in folgende Kategorien eingeteilt werden: Endbenutzer, Software, Region. Der Reverse-Logistics-Markt kann basierend auf den Kategorien E-Commerce, Einzelhandel, Automobil, Unterhaltungselektronik und Pharmazeutik kategorisiert werden Endbenutzer. Der Reverse-Logistics-Markt kann in Rückrufe, kommerzielle Rücksendungen, reparierbare Rücksendungen, Rücksendungen am Ende der Nutzung und Rücksendungen am Ende der Lebensdauer kategorisiert werden Software. Der Reverse-Logistics-Markt kann basierend auf: Nordamerika, Europa, Asien-Pazifik, Lateinamerika, Naher Osten und Afrika kategorisiert werden Region.

Basierend auf Endbenutzer

E-Commerce nutzt Reverse Logistics aufgrund des wachsenden Umsatzvolumens

Ein bemerkenswerter Bereich, der das Reverse Logistics-Geschäft anführt, ist E-Commerce. Zahlreiche Ursachen tragen zu dieser Dominanz bei. Zunächst einmal sind Produktretouren aufgrund des enormen Volumenanstiegs, der durch das exponentielle Wachstum von E-Commerce-Plattformen verursacht wird, mittlerweile die wichtigste Branche. Zweitens ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass es beim Online-Shopping zu Käufen kommt, ohne dass die Ware persönlich geprüft wird, weil der Kunde unzufrieden ist oder es Probleme mit der Qualität der Ware gibt. E-Commerce-Unternehmen legen außerdem großen Wert auf das Kundenerlebnis, weshalb wirksame Rückgaberichtlinien erforderlich sind, um die Kundenbindung zu gewährleisten. Schließlich zwingen die Einfachheit von Online-Rücksendungen und der harte Wettbewerb im E-Commerce Unternehmen dazu, erhebliche Investitionen in Reverse Logistics zu tätigen, um Retouren effizient abzuwickeln, wodurch E-Commerce zum Hauptfaktor für das Wachstum der Reverse Logistics-Branche wird.

Basierend auf Software

Die kommerziellen Erträge verzeichnen aufgrund einer größeren Produkt- und Verbraucherbasis ein erhebliches Wachstum

Im Jahr 2022 hatten kommerzielle Retouren einen erheblichen Anteil an ihrer weit verbreiteten Nutzung in der Reverse-Logistics-Branche. Ihre Bedeutung ist vor allem auf die Vielzahl der Produkte zurückzuführen, die im Geschäftsverkehr involviert sind. Der Austausch von Waren ist in allen Unternehmen und Branchen eine gängige Praxis. Infolgedessen kommt es aus unterschiedlichen Gründen zu einer erheblichen Anzahl kommerzieller Rücksendungen, beispielsweise aufgrund nicht verkaufter Lagerbestände, Überbestände oder fehlerhafter Waren. Darüber hinaus handelt es sich bei kommerziellen Retouren häufig um große Mengen, was sie zu einem wichtigen Faktor bei Reverse Logistics-Operationen macht. Kommerzielle Retouren sind im Zusammenhang mit Reverse Logistics von entscheidender Bedeutung, da Unternehmen daran interessiert sind, ihre Retourenverfahren zu rationalisieren, um Verluste zu reduzieren und die Wertrückgewinnung zu optimieren.

Basierend auf der Region

Der asiatisch-pazifische Raum hatte aufgrund der zunehmenden E-Commerce-Nutzung den größten Anteil am Weltmarkt

Aus mehreren wichtigen Gründen ist der asiatisch-pazifische Raum führend in Bezug auf die Marktexpansion. Erstens ist es die Heimat einer erstaunlichen Anzahl von Menschen – mehr als der Hälfte aller Menschen auf der Erde. Dieser enorme Kundenstamm bietet Unternehmen verschiedener Branchen eine unübertroffene Chance, einen großen Marktbedarf zu decken. Ein weiteres entscheidendes Element ist ein schnelles Wirtschaftswachstum. In den letzten Jahrzehnten sind die Volkswirtschaften vieler Nationen in der Region – allen voran China und Indien – exponentiell gewachsen. Faktoren wie Urbanisierung, Industrialisierung und steigende verfügbare Einkommen sind die Gründe für diesen Anstieg. Aufgrund der wachsenden Mittelschicht und ihrer gestiegenen Kaufkraft sind die Konsumausgaben gestiegen. Für multinationale Unternehmen ist der asiatisch-pazifische Raum ein attraktiver Standort, da die Regierung Maßnahmen zur Förderung ausländischer Investitionen und unternehmensfreundliche Gesetze verabschiedet hat. Die Entwicklung der Infrastruktur, beispielsweise moderner Kommunikations- und Transportnetze, hat die Anbindung und Erweiterung des Marktes erleichtert.

Technologie und Innovation sind für die Vorherrschaft der Region von entscheidender Bedeutung. Die Länder im asiatisch-pazifischen Raum sind heute Zentren der Innovation und des Unternehmertums und dienen als Nährboden für Forschung und Entwicklung. Dadurch sind dynamische Technologiesektoren und Startups entstanden, die Menschen und Investitionen aus der ganzen Welt anziehen. Schließlich wird das Potenzial der Region Asien-Pazifik für eine Marktexpansion durch ihre vorteilhafte Lage am Schnittpunkt wichtiger internationaler Handelsrouten erhöht. Der effiziente Warentransport wird durch einige der verkehrsreichsten Häfen der Welt wie Shanghai und Singapur erleichtert. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Region Asien-Pazifik aufgrund ihrer großen Bevölkerung, ihres schnellen Wirtschaftswachstums, ihrer wirtschaftsfreundlichen Gesetzgebung, ihrer innovativen Kultur und ihrer vorteilhaften Lage den Markt dominiert. Diese Faktoren machen die Region auch zu einem attraktiven Standort für Unternehmen, die Möglichkeiten für eine exponentielle Expansion suchen.

Wettbewerbslandschaft

Eine Vielzahl von Wettbewerbern, die um Marktanteile kämpfen, bestimmen die Wettbewerbslandschaft in der Branche. Reverse Logistics-Lösungen werden von bekannten Logistikkonzernen wie FedEx, UPS und DHL unter Nutzung ihrer umfangreichen weltweiten Netzwerke bereitgestellt. Reverse Logistics ist der alleinige Schwerpunkt spezialisierter Dienstleister wie Reverse Logistics Company und Liquidity Services, die maßgeschneiderte Lösungen anbieten. Weitere wichtige Akteure sind E-Commerce-Websites wie Amazon und Alibaba, die die Rückgabeverfahren für ihre Kunden optimieren. Es sind zukunftsorientierte Unternehmen wie Optoro und Returnly entstanden, die modernste Technologien zur Verbesserung der Effektivität von Reverse Logistics anbieten. Dieses Wettbewerbsklima fördert nicht nur Innovationen, sondern bietet Unternehmen auch vielfältige Möglichkeiten für die Abwicklung ihrer Reverse Logistics-Anforderungen.

Zu den Hauptakteuren auf dem globalen Reverse Logistics-Markt gehören: DB SCHENKER (Deutsche Bahn AG) (Deutschland), Deutsche Post AG (Deutschland), FedEx Corporation (USA), Kintetsu World Express Inc. (Japan), United Parcel Service Inc. ( USA), Yusen Logistics Co. Ltd. (Japan), RLG Systems AG (Deutschland), Core Logistic Private Limited (Indien), Safexpress Pvt. Ltd. (Indien) unter anderem.

Aktuelle Marktentwicklungen

  • Die FedEx Corporation plant, im Jahr 2022 einen Bildzustellnachweis als Herzstück ihres E-Commerce-Dienstleistungsportfolios bereitzustellen. Sobald ihr Produkt zu ihnen nach Hause geliefert wird, können Kunden es überwachen und erhalten ein Bild, das den genauen Standort ihres Pakets zeigt.
  • FedEx Corporation und FourKites gaben im Jahr 2022 eine Partnerschaft bekannt, um Unternehmen verbesserte Echtzeit-Expositionstools anzubieten, die sie bei der Lösung ihrer häufigsten Probleme in der Lieferkette unterstützen.

Segmentierung des globalen Reverse Logistics-Marktes

Parameter Details
Abgedeckte Segmente

Nach Endbenutzer

  • E-Commerce
  • Einzelhandel
  • Automobilindustrie
  • Consumer Elektronik
  • Biowissenschaften

Von Software

  • Aktuelle Recalls
  • Kommerzielle Renditen
  • Reparierbare Rücksendungen
  • Rücksendungen nach Nutzungsende
  • Rücksendungen am Ende der Lebensdauer

Nach Region

  • North America
  • Europa
  • Asien-Pazifik
  • Lateinamerika
  • Naher Osten und Afrika

Abgedeckte Regionen und Länder
  • Nordamerika – (USA, Kanada, Mexiko)
  • Europa – (Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Italien, Spanien, übriges Europa)
  • Asien-Pazifik – (China, Japan, Indien, Südkorea, Südostasien, übriger Asien-Pazifik)
  • Lateinamerika – (Brasilien, Argentinien, übriges Lateinamerika)
  • Naher Osten und Afrika – (GCC-Länder, Südafrika, übriger Naher Osten und Afrika)
Abgedeckte Firmen
  • DB SCHENKER (Deutsche Bahn AG) (Deutschland)
  • Deutsche Post AG (Deutschland)
  • FedEx Corporation (USA)
  • Kintetsu World Express Inc. (Japan)
  • United Parcel Service Inc. (USA)
  • Yusen Logistics Co. Ltd. (Japan)
  • RLG Systems AG (Deutschland)
  • Core Logistic Private Limited (Indien)
  • Safexpress Pvt. Ltd. (Indien)
Berichterstattung Marktwachstumstreiber, Beschränkungen, Chancen, Porters Fünf-Kräfte-Analyse, PEST Analyse, Wertschöpfungskettenanalyse, Regulierungslandschaft, Technologielandschaft, Patentanalyse, Markt Attraktivitätsanalyse nach Segmenten und Nordamerika, Analyse des Unternehmensmarktanteils und COVID-19 Einflussanalyse
Preise und Kaufoptionen Profitieren Sie von maßgeschneiderten Kaufoptionen, die genau Ihren Forschungsanforderungen entsprechen. Kaufoptionen erkunden

FAQ
Oft gestellte Frage
  • Der weltweite Reverse Logistics-Wert wird im Jahr 958.9 auf 2022 Milliarden US-Dollar geschätzt und wird im Jahr 2640.8 voraussichtlich 2030 Milliarden US-Dollar erreichen, was einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von 13.5 % entspricht.

  • Die wichtigsten Marktteilnehmer sind DB SCHENKER (Deutsche Bahn AG) (Deutschland), Deutsche Post AG (Deutschland), FedEx Corporation (USA), Kintetsu World Express Inc. (Japan), United Parcel Service Inc. (USA) und Yusen Logistics Co. Ltd. (Japan), RLG Systems AG (Deutschland), Core Logistic Private Limited (Indien), Safexpress Pvt. Ltd. (Indien).

  • Es wird erwartet, dass der Markt mit einer CAGR von wächst 13.5 % zwischen 2023 und 2030.

  • Zu den treibenden Faktoren der Reverse Logistics gehören:

    • Ausbau der E-Commerce-Branche

  • Der asiatisch-pazifische Raum war im Jahr 2022 das führende regionale Segment der Reverse Logistics.