Muster anfordern Anfrage
Markt für monoklonale Antikörper

Markt für monoklonale Antikörper

Markt für monoklonale Antikörper – globale Branchenbewertung und -prognose

Seitenzahl # Seiten:

146

Basisjahr:

2022

Datum

Juni - 2022

Format:

PDF XLS PPT

Berichtscode:

VMR-1673

Abgedeckte Segmente
  • Nach Quelle Von Quelle Maus, Chimäre, Humanisiert, Mensch
  • Durch Angabe Durch Angabe Krebs, Autoimmunerkrankungen, entzündliche Erkrankungen, Infektionskrankheiten, Sonstiges
  • Nach Endbenutzer Von Endbenutzer Krankenhäuser, Forschungsinstitute, Sonstiges
  • Nach Region Von Region Nordamerika, Europa, Asien-Pazifik, Lateinamerika, Naher Osten und Afrika
Schnappschuss
BasisjahrBasisjahr: 2022
PrognosejahreVorhersage Jahre: 2023 - 2030
Historische JahreHistorisch Jahre: 2017 - 2021
Umsatz 2022Einnahmen 2022: USD 111.93 Milliarde
Umsatz 2030Umsatz 2030: USD 186.67 Milliarde
Umsatz-CAGRUmsatz-CAGR (2023 - 2030): 6.60%
Am schnellsten wachsende Region Am schnellsten wachsende Region (2023 - 2030) Asien-Pazifik
Größte Region Größte Region (2022): North America
Anpassung angeboten
  • Segmentübergreifende Marktgröße und Analyse für die genannten Segmente Segmentübergreifende Marktgröße und Analyse für die genannten Segmente
  • Zusätzliche Unternehmensprofile (bis zu 5 kostenlos) Zusätzliche Firmenprofile (bis zu 5 Mit Keine Kosten)
  • Weitere Länder (außer den genannten Ländern) Weitere Länder (außer Erwähnte Länder)
  • Länder-/regionsspezifischer Bericht Länder-/regionsspezifischer Bericht
  • Gehen Sie zur Marktstrategie Gehen Sie zur Marktstrategie
  • Regionsspezifische Marktdynamik Regionsspezifische Marktdynamik
  • Marktanteil auf Regionsebene Marktanteil auf Regionsebene
  • Import-Export-Analyse Import-Export-Analyse
  • Produktionsanalyse Produktionsanalyse
  • Andere Anders Anfrage Anpassung Sprich mit Analytiker
Marktanteil monoklonaler Antikörper

Globaler Markt für monoklonale Antikörper:

Markt für monoklonale Antikörper – nach Quelle, Indikation, Endbenutzer und Region.

Marktübersicht:

Der globale Markt für monoklonale Antikörper wird im Jahr 111.93 auf 2022 Milliarden US-Dollar geschätzt und wird bis zum Jahr 186.67 voraussichtlich einen Wert von 2030 Milliarden US-Dollar erreichen. Es wird prognostiziert, dass der globale Markt mit einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate (CAGR) von 6.60 wachsen wird % im Prognosezeitraum.

Marktgröße für monoklonale Antikörper, 2022 bis 2030 (Milliarden US-Dollar)

KI (GPT) ist da!!! Stellen Sie Fragen zum Markt für monoklonale Antikörper
Wird geladen....

Monoklonale Antikörper werden häufig in der Immuntherapie eingesetzt, wo sie monoklonale Antikörper an bestimmte Proteine ​​und Zellen binden. Sie sind Nachbildungen identischer Immunzellen und stammen von Elternzellen ab. Sie binden sich an Antigene, da sie bei der Verabreichung eine monovalente Affinität aufweisen. Es wird erwartet, dass die zunehmende Konzentration auf das Gesundheitswesen die Nachfrage nach monoklonalen Antikörpern im Prognosezeitraum steigern wird. Es wird erwartet, dass steigende Investitionen in die Genomforschung und -entwicklung das Wachstum des Marktes für monoklonale Antikörper bis 2028 weiter stärken werden.

Berichterstattung und Ergebnisse

PDF-Bericht und Online-Dashboard helfen Ihnen zu verstehen:

  • Datenaktualisierungen in Echtzeit:
  • Wettbewerbs-Benchmarking
  • Markttrends-Heatmap
  • Benutzerdefinierte Forschungsabfragen
  • Analyse der Marktstimmung
  • Demografische und geografische Einblicke

Holen Sie sich jetzt Zugriff

Steigende Krebserkrankungen, eine hohe Nachfrage nach Biologika, der zunehmende Einsatz von Sequenzierung der nächsten Generation und zunehmende Investitionen in gentechnische Technologien werden voraussichtlich die Hauptfaktoren sein, die das Potenzial des Marktes für monoklonale Antikörper in den kommenden Jahren bestimmen werden. Es wird jedoch erwartet, dass mangelndes Bewusstsein und das Fehlen einer entwickelten Gesundheitsinfrastruktur das Gesamtwachstum des Marktes für monoklonale Antikörper im Prognosezeitraum behindern werden. Es wird erwartet, dass das Wachstum des Marktes für monoklonale Antikörper in Entwicklungsländern langsamer sein wird als in Industrieländern. Unterstützende Regierungsinitiativen und günstige Erstattungsrichtlinien werden voraussichtlich das Potenzial des Marktes für monoklonale Antikörper stärken.

Marktsegmentierung:

Der Markt für monoklonale Antikörper ist nach Quelle, Indikation sowie Endbenutzer und Region segmentiert. Basierend auf dem Endbenutzer wird der Markt in Krankenhäuser, Forschungsinstitute und andere unterteilt. Basierend auf der Quelle wird der Markt in murin, chimär, humanisiert und menschlich unterteilt. Je nach Indikation wird der Markt in Krebs, Autoimmunerkrankungen, entzündliche Erkrankungen, Infektionskrankheiten und andere unterteilt.

Basierend auf dem Endbenutzer:

Basierend auf dem Endbenutzersegment ist der Markt in Krebs, Autoimmunerkrankungen, entzündliche Erkrankungen, Infektionskrankheiten und andere unterteilt. Aufgrund der weltweit zunehmenden Krebsprävalenz hat das Untersegment Krebs einen großen Marktanteil. Es wird erwartet, dass zunehmende Investitionen in die Entwicklung von Krebsbehandlungen die Nachfrage nach monoklonalen Antikörpern weltweit steigern werden. Es wird erwartet, dass steigende Investitionen in Forschung und Entwicklung (F&E) neuartiger Medikamente auch die Nachfrage nach monoklonalen Antikörpern steigern werden.

Basierend auf Quelle:

Basierend auf der Quelle ist der Markt in murin, chimär, humanisiert und menschlich unterteilt. Es wird erwartet, dass das Teilsegment „Mensch“ im Prognosezeitraum einen dominanten Marktanteil haben wird. Die Integration fortschrittlicher Technologien und die steigende Nachfrage nach der Herstellung humaner monoklonaler Antikörper sind wichtige Faktoren, die das Wachstum des gesamten Marktes für monoklonale Antikörper auf der ganzen Welt vorantreiben. Die steigende Nachfrage nach neuartigen Diagnose- und Behandlungsverfahren, die steigende Prävalenz chronischer Krankheiten und technologische Fortschritte in der Genomik sind weitere Faktoren, die das Wachstum im gesamten Markt für monoklonale Antikörper fördern.

Nordamerika hat einen dominanten Marktanteil

Aufgrund der hohen Investitionen in die Gesundheitsinfrastruktur wird der Markt für monoklonale Antikörper in Nordamerika voraussichtlich einen erheblichen Marktanteil ausmachen. Es wird erwartet, dass die zunehmende Prävalenz von Krebs in dieser Region die Nachfrage nach monoklonalen Antikörpern bis zum Jahr 2028 ankurbeln wird. Das Vorhandensein einer entwickelten Gesundheitsinfrastruktur und zunehmende Investitionen in die Forschung und Entwicklung neuartiger Behandlungen und Behandlungsmedikamente dürften das Potenzial des Marktes für monoklonale Antikörper in den kommenden Jahren weiter steigern Jahre. Der Markt für monoklonale Antikörper in Nordamerika hatte im Jahr 37.9 einen Marktanteil von 2021 % und verfügte im selben Jahr über ein Nettovermögen von 39.8 Milliarden US-Dollar. Der asiatisch-pazifische Raum wird voraussichtlich den schnellsten Anstieg der Nachfrage nach monoklonalen Antikörpern verzeichnen, da die Krebsinzidenz in der Region zunimmt. Es wird auch erwartet, dass unterstützende Regierungsinitiativen das Potenzial des Marktes für monoklonale Antikörper bis 2028 steigern werden.

Wettbewerbslandschaft:

Zu den Hauptakteuren auf dem globalen Markt für monoklonale Antikörper gehören Abbott Laboratories, Amgen Inc., AstraZeneca PLC, Bayer AG, Eli Lilly, GlaxoSmithKline PLC, Johnson & Johnson, Merck & Co. Inc., Novartis, Pfizer und andere.

Segmentierung des globalen Marktes für monoklonale Antikörper:

Parameter Details
Abgedeckte Segmente

Nach Quelle

  • Maus
  • Chimärisch
  • Humanisiert
  • Human

Durch Angabe

  • Krebs
  • Autoimmunerkrankungen
  • Entzündliche Erkrankungen
  • Infectious Diseases
  • Anders

Nach Endbenutzer

  • Krankenhäuser
  • Forschungsinstitute
  • Anders

Nach Region

  • North America
  • Europa
  • Asien-Pazifik
  • Lateinamerika
  • Naher Osten und Afrika

Abgedeckte Regionen und Länder
  • Nordamerika – (USA, Kanada, Mexiko)
  • Europa – (Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Italien, Spanien, übriges Europa)
  • Asien-Pazifik – (China, Japan, Indien, Südkorea, Südostasien, übriger Asien-Pazifik)
  • Lateinamerika – (Brasilien, Argentinien, übriges Lateinamerika)
  • Naher Osten und Afrika – (GCC-Länder, Südafrika, übriger Naher Osten und Afrika)
Abgedeckte Firmen
  • Abbott Laboratories
  • Amgen Inc.
  • AstraZeneca PLC
  • Bayer AG
  • Eli Lilly
  • GlaxoSmithKline PLC
  • Johnson & Johnson
  • Merck & Co. Inc.
  • Novartis
  • Pfizer
Berichterstattung Marktwachstumstreiber, Beschränkungen, Chancen, Porters Fünf-Kräfte-Analyse, PEST Analyse, Wertschöpfungskettenanalyse, Regulierungslandschaft, Technologielandschaft, Patentanalyse, Markt Attraktivitätsanalyse nach Segmenten und Nordamerika, Analyse des Unternehmensmarktanteils und COVID-19 Einflussanalyse
Preise und Kaufoptionen Profitieren Sie von maßgeschneiderten Kaufoptionen, die genau Ihren Forschungsanforderungen entsprechen. Kaufoptionen erkunden

FAQ
Oft gestellte Frage
  • Der weltweite Wert monoklonaler Antikörper wird im Jahr 111.93 auf 2022 Milliarden US-Dollar geschätzt und wird im Jahr 186.67 voraussichtlich 2030 Milliarden US-Dollar erreichen, was einer jährlichen Wachstumsrate von 6.60 % entspricht.

  • Die prominenten Marktteilnehmer sind Abbott Laboratories, Amgen Inc., AstraZeneca PLC, Bayer AG, Eli Lilly, GlaxoSmithKline PLC, Johnson & Johnson, Merck & Co. Inc., Novartis, Pfizer.

  • Es wird erwartet, dass der Markt mit einer CAGR von wächst 6.60 % zwischen 2023 und 2030.

  • Zu den treibenden Faktoren der monoklonalen Antikörper gehören:

    • Anstieg der Prävalenz verschiedener Krebsarten

  • Nordamerika war im Jahr 2022 das führende regionale Segment der monoklonalen Antikörper.