Muster anfordern Anfrage
Markt für Metallpulver

Markt für Metallpulver

Metallpulvermarkt – Globale Branchenbewertung und -prognose

Seitenzahl # Seiten:

141

Basisjahr:

2022

Datum

November - 2022

Format:

PDF XLS PPT

Berichtscode:

VMR-1874

Abgedeckte Segmente
  • Durch Form Von Bilden Verschrottete/recycelte Metalle, Erz/reines Metall
  • Nach Typ Von Typ Eisen, Nichteisen, andere Arten (Splitter, Gold und Platin)
  • Nach Produktionsmethode Nach Produktionsmethode Physikalisch, chemisch, mechanisch, Verdichtungstechnik, Kaltverdichtung, Heißverdichtung
  • Nach Anwendungen Nach Anwendungen Transport und Logistik, Industrie, Bauwesen, Elektrotechnik und Elektronik, andere Anwendungen (Medizin/Gesundheitswesen, Verteidigung, Dekoration und Unterhaltung)
  • Nach Region Von Region Nordamerika, Europa, Asien-Pazifik, Lateinamerika, Naher Osten und Afrika
Schnappschuss
BasisjahrBasisjahr: 2022
PrognosejahreVorhersage Jahre: 2023 - 2030
Historische JahreHistorisch Jahre: 2017 - 2021
Umsatz 2022Einnahmen 2022: USD 6.25 Milliarde
Umsatz 2030Umsatz 2030: USD 8.63 Milliarde
Umsatz-CAGRUmsatz-CAGR (2023 - 2030): 4.10%
Am schnellsten wachsende Region Am schnellsten wachsende Region (2023 - 2030) Asien-Pazifik
Größte Region Größte Region (2022): Asien-Pazifik
Anpassung angeboten
  • Segmentübergreifende Marktgröße und Analyse für die genannten Segmente Segmentübergreifende Marktgröße und Analyse für die genannten Segmente
  • Zusätzliche Unternehmensprofile (bis zu 5 kostenlos) Zusätzliche Firmenprofile (bis zu 5 Mit Keine Kosten)
  • Weitere Länder (außer den genannten Ländern) Weitere Länder (außer Erwähnte Länder)
  • Länder-/regionsspezifischer Bericht Länder-/regionsspezifischer Bericht
  • Gehen Sie zur Marktstrategie Gehen Sie zur Marktstrategie
  • Regionsspezifische Marktdynamik Regionsspezifische Marktdynamik
  • Marktanteil auf Regionsebene Marktanteil auf Regionsebene
  • Import-Export-Analyse Import-Export-Analyse
  • Produktionsanalyse Produktionsanalyse
  • Andere Anders Anfrage Anpassung Sprich mit Analytiker
Marktanteil von Metallpulver Premium-Einblicke

Der globale Markt für Metallpulver wird im Jahr 6.25 auf 2022 Milliarden US-Dollar geschätzt und wird bis 8.63 voraussichtlich einen Wert von 2030 Milliarden US-Dollar erreichen, bei einer jährlichen Wachstumsrate (CAGR) von 4.10 % im Prognosezeitraum.

Für den globalen Metallpulvermarkt wird im Prognosezeitraum ein deutliches Wachstum erwartet. Es wird erwartet, dass die steigende Nachfrage nach pulvermetallurgischen Produkten aus verschiedenen Endverbrauchsindustrien wie Automobil, Luft- und Raumfahrt und Gesundheitswesen das Wachstum des Marktes vorantreiben wird. Darüber hinaus wird erwartet, dass die zunehmende Industrialisierung in Entwicklungsländern zu einer enormen Nachfrage nach Metallpulvern führen wird.

Der Markt für Metallpulver umfasst verschiedene Arten von Pulvern wie Eisen, Aluminium, Kupfer, Nickel, Magnesium und Titan. Die Verwendung dieser Pulver in verschiedenen Anwendungen wie Ausgangsmaterialien für die additive Fertigung, Beschichtungen und Beschichtungen, Schweißelektroden, Sprengstoffen und Treibmitteln und anderen trägt zur wachsenden Nachfrage und zum wachsenden Marktanteil bei.

Der Hauptfaktor für das Wachstum des Metallpulvermarktes ist die steigende Nachfrage aus der 3D-Druckindustrie. Metallpulver wird im 3D-Druck häufig zur Herstellung verschiedener Produkte wie Schmuck, Brillen und medizinische Implantate verwendet. Darüber hinaus treibt die zunehmende Akzeptanz von Metallpulver in Endverbrauchsindustrien wie der Automobil-, Luft- und Raumfahrt- und Elektronikindustrie auch das Wachstum des Metallpulvermarktes voran.

Die Automobilindustrie ist der größte Abnehmer von Metallpulvern und macht im Jahr 2021 fast einen Großteil der weltweiten Nachfrage aus. Darüber hinaus wird erwartet, dass die Nachfrage nach High-Tech-Pulvermetallkomponenten (PM) im Automobilsektor im nächsten Jahr weiter steigen wird mehrere Jahre. Darüber hinaus wird erwartet, dass die wachsende Beliebtheit des 3D-Drucks im Automobilsektor im Prognosezeitraum zu einer erhöhten Nachfrage nach Metallpulvern führen wird.

Marktgröße für Metallpulver, 2022 bis 2030 (Milliarden USD)

KI (GPT) ist da!!! Stellen Sie Fragen zum Metallpulvermarkt
Wird geladen....

Die Luft- und Raumfahrt ist der zweitgrößte Verbraucher von Metallpulvern und machte im Prognosezeitraum über 20 % der weltweiten Nachfrage aus. Der Einsatz von Metallpulver in der additiven Fertigung nimmt im Luft- und Raumfahrtsektor aufgrund der Vorteile, die es hinsichtlich Gewichtsreduzierung und Kosteneinsparungen bietet, rasant zu. Weitere wichtige Endverbrauchsindustrien für Metallpulver sind Elektronik, Werkzeuge und Formen sowie medizinische und zahnmedizinische Implantate.

Allerdings sind die hohen Kosten für Metallpulver und strenge Umweltvorschriften einige der größten Herausforderungen, die das Wachstum dieses Marktes behindern. Darüber hinaus wird der Metallpulvermarkt durch einige andere Faktoren eingeschränkt. Erstens ist die Herstellung von Metallpulvern ein energieintensiver Prozess. In vielen Ländern gelten strenge Umweltvorschriften, um die Emissionen aus Herstellungsprozessen zu reduzieren. Es wird erwartet, dass diese Vorschriften das Wachstum des Metallpulvermarktes in den nächsten acht Jahren begrenzen werden. Zweitens sind Metallpulver oft mit Verunreinigungen verunreinigt, die ihre Verwendbarkeit einschränken können. Schließlich können die hohen Rohstoffkosten und die Schwierigkeit, Metallpulver zu recyceln, sie für einige Anwendungen unerschwinglich machen.

Auswirkungen des Metallpulvermarktes auf andere Branchen

Berichterstattung und Ergebnisse

PDF-Bericht und Online-Dashboard helfen Ihnen zu verstehen:

  • Datenaktualisierungen in Echtzeit:
  • Wettbewerbs-Benchmarking
  • Markttrends-Heatmap
  • Benutzerdefinierte Forschungsabfragen
  • Analyse der Marktstimmung
  • Demografische und geografische Einblicke

Holen Sie sich jetzt Zugriff

Es wird erwartet, dass sich der Metallpulvermarkt positiv auf andere Branchen auswirken wird, darunter auch auf die Automobilindustrie. Der Einsatz von Metallpulvern kann dazu beitragen, das Gewicht von Fahrzeugen zu reduzieren und den Kraftstoffverbrauch zu senken. Darüber hinaus lassen sich mit Metallpulvern Teile mit komplexen Formen herstellen, die mit herkömmlichen Fertigungsmethoden nur schwer herzustellen wären.

Es wird prognostiziert, dass auch der Luft- und Raumfahrtsektor seinen Bedarf an Metallpulvern steigern wird. Metallpulver werden verwendet, um das Gewicht von Flugzeugen zu reduzieren und ihre Effizienz im Flug zu steigern. Darüber hinaus lassen sich mit Metallpulvern Teile mit komplexen Formen herstellen, die mit herkömmlichen Fertigungsmethoden nur schwer herzustellen wären.

Die COVID-19-Pandemie hatte erhebliche Auswirkungen auf die Weltwirtschaft und führte zu einer Verlangsamung des Wachstums des Metallpulvermarktes. Es wird jedoch erwartet, dass der Markt in der Post-COVID-Ära eine Erholung erleben wird, da die Nachfrage aus der Endverbrauchsindustrie steigt.

Top-Markttrends

● Der 3D-Druck ist eine der wichtigsten Anwendungen von Metallpulver. Aufgrund der zunehmenden Verbreitung in der Automobil- und Luft- und Raumfahrtindustrie verzeichnete die Technologie in den letzten Jahren ein starkes Wachstum. Metallpulver wird im 3D-Druck zur Herstellung von Prototypen und Endverbrauchsteilen mit komplexen Geometrien verwendet.

● Die Automobilindustrie ist ein weiterer wichtiger Endverbraucher von Metallpulver. Die wachsende Produktion von Fahrzeugen, insbesondere von Elektrofahrzeugen, treibt die Nachfrage nach Metallpulver. Elektrofahrzeuge benötigen große Mengen Metallpulver für ihre Batterien und Motoren. Die wachsende Nachfrage nach Elektrofahrzeugen kurbelt somit das Wachstum des Metallpulvermarktes an.

● Die Kosten für Rohstoffe, insbesondere für Metalle, sind in den letzten Jahren aufgrund der gestiegenen weltweiten Nachfrage gestiegen. Dies hat zu einem Preisanstieg für Metallpulver geführt, der das Marktwachstum im Prognosezeitraum voraussichtlich bremsen wird.

● Der asiatisch-pazifische Raum war 2021 der führende regionale Markt und wird seine Dominanz voraussichtlich in den nächsten acht Jahren aufgrund der Präsenz wichtiger Produktionszentren in China, Indien, Südkorea und Japan beibehalten. Darüber hinaus wird erwartet, dass die steigende Nachfrage nach Leichtfahrzeugen in dieser Region das Marktwachstum im Prognosezeitraum ankurbeln wird.

● Nordamerika hielt im Jahr 2021 aufgrund der wachsenden Luft- und Raumfahrt- und Verteidigungsindustrie in Ländern wie den USA, Kanada und Mexiko den zweitgrößten Anteil. Aufgrund der Präsenz wichtiger Hersteller wie Royalty Powder Ltd., Höganäs AB und ThyssenKrupp AG in dieser Region wird erwartet, dass der Markt in Europa in den nächsten Jahren erheblich wachsen wird.

● GKN Hoeganaes Corporation ist ein führender Hersteller von Metallpulvern für den Einsatz im 3D-Druck. Das Unternehmen bietet sowohl Standard- als auch maßgeschneiderte Pulver für eine Vielzahl von Anwendungen an. Die GKN Hoeganaes Corporation verfügt über eine starke globale Präsenz mit Niederlassungen in Nordamerika, Europa, im asiatisch-pazifischen Raum und in Lateinamerika.

Marktsegmentierung

Der globale Metallpulvermarkt ist segmentiert nach Form, Typ, Herstellungsverfahren, Anwendung, und Region. Auf der Grundlage der Form wird der Markt in Scap/recycelte Metalle und Erz/reine Metalle unterteilt. Darüber hinaus wird der Markt je nach Typ weiter in Eisen, Nichteisen und andere (Silber, Gold und Platin) unterteilt. Darüber hinaus wird der Markt basierend auf der Produktionsmethode weiter in physikalische, chemische, mechanische, Verdichtungstechnik, Kaltverdichtung und Heißverdichtung unterteilt. Darüber hinaus ist der Markt je nach Anwendung weiter unterteilt in Transport und Logistik, Industrie, Bauwesen, Elektrik und Elektronik sowie andere Anwendungen (Medizin/Gesundheitswesen, Verteidigung, Dekoration und Unterhaltung). Darüber hinaus wird der Markt je nach Region in Nordamerika, Europa, den asiatisch-pazifischen Raum, Lateinamerika sowie den Nahen Osten und Afrika unterteilt.

Basierend auf Formular

Altmetall ist recyceltes Metall, das in Haushalten, Unternehmen und Fabriken gesammelt wird. Dazu gehören Gegenstände wie alte Geräte, Autos, Dosen und Stahlträger. Beim Recyclingprozess wird das Altmetall sortiert, eingeschmolzen und anschließend zu neuen Produkten geformt. Erz ist eine natürlich vorkommende Substanz, aus der ein Metall gewonnen werden kann. Das Erz wird zunächst abgebaut und dann raffiniert, um Verunreinigungen zu entfernen. Das resultierende reine Metall kann dann zur Verwendung in Herstellungsprozessen pulverisiert werden.

Basierend auf Typ

Im Prognosezeitraum dürfte das Eisensegment den größten Umsatz generieren. Eisenmetallpulver umfasst Eisen- und Stahlpulver und deren Legierungen. Sie werden in der Automobilindustrie häufig zur Herstellung von Motorteilen, Zahnrädern, Wellen und anderen Komponenten verwendet. Aufgrund der steigenden Nachfrage aus dem Bau- und Infrastruktursektor wird die Nachfrage nach Eisenmetallpulver voraussichtlich erheblich wachsen.

Nichteisenmetallpulver umfasst Aluminium, Kupfer, Nickel, Zinn, Blei, Zink und deren Legierungen. Sie werden in der Elektronikindustrie häufig zur Herstellung von Leiterplatten (PCBs), Halbleiterbauelementen, Kondensatoren und Induktivitäten eingesetzt. Aufgrund der steigenden Nachfrage aus der Automobilindustrie wird die Nachfrage nach Nichteisenmetallpulver voraussichtlich erheblich wachsen. Andere umfassen Silber, Gold und Platin. Sie werden häufig in Schmuck und anderen dekorativen Anwendungen verwendet. Es wird erwartet, dass die Nachfrage nach diesen Metallen aufgrund der steigenden Nachfrage aus der Gebrauchsgüterindustrie erheblich wachsen wird.

Basierend auf der Produktionsmethode

Der mechanische Ansatz eroberte aufgrund der überlegenen Effizienz und Anpassungsfähigkeit der Technik den Löwenanteil des Marktes. Dazu gehören Methoden wie Sprühen, Mahlen, mechanisches Legieren, Elektrolyse und Zerstäuben von Wasser und Gasen. Damit dieser Prozess funktioniert, sind Werkzeuge zur Herstellung von Pulvermetall erforderlich. Der mechanische Ansatz hat den höchsten Anteil am Metallpulvermarkt, da es sich um die effizienteste und kostengünstigste Produktionsmethode handelt. Bei dieser Methode werden verschiedene Maschinen zur Herstellung von Metallpulver eingesetzt, das dann in verschiedenen Branchen eingesetzt wird. Zu den Vorteilen dieses Ansatzes gehören: 1) Er ist hocheffizient und kann schnell große Mengen Metallpulver produzieren. 2) Es ist relativ kostengünstig, da keine teuren Rohstoffe oder Chemikalien erforderlich sind. 3) Der Prozess ist gut verstanden und standardisiert, sodass das Risiko von Fehlern oder Kontaminationen gering ist. 4) Das resultierende Metallpulver ist sehr rein und gleichmäßig und eignet sich daher ideal für den Einsatz in vielen verschiedenen Anwendungen.

Basierend auf der Anwendung

Das Segment Transport- und Logistikanwendungen umfasst Automobil, Luft- und Raumfahrt sowie Eisenbahn. Der Automobilsektor ist aufgrund der steigenden Nachfrage nach Leichtbaufahrzeugen der größte Verbraucher von Metallpulvern. Dies liegt daran, dass für die Herstellung von Autos große Mengen Metallpulver benötigt werden. Tatsächlich verwendet der Automobilsektor mehr als die Hälfte des weltweit produzierten Metallpulvers. Es gibt mehrere Gründe, warum im Automobilsektor so viel Metallpulver verbraucht wird. Erstens bestehen Autos aus viel Metall. Darüber hinaus erfordert der Herstellungsprozess von Autos viel Metallpulver. Schließlich führt der Automobilsektor ständig Innovationen ein und führt neue Technologien ein, die Metallpulver erfordern. Der hohe Metallpulververbrauch im Automobilsektor hat zu einigen interessanten Innovationen geführt.

Basierend auf der Region

Es wird erwartet, dass Nordamerika im Prognosezeitraum der führende Markt für Metallpulver bleiben wird. Die Region verfügt über einen gut etablierten Fertigungssektor und ist ein wichtiger Abnehmer von Metallpulver. Die USA und Kanada sind die wichtigsten Märkte in der Region. Es wird erwartet, dass der asiatisch-pazifische Raum im Prognosezeitraum der am schnellsten wachsende Markt für Metallpulver sein wird. Die Region hat eine große Bevölkerung und verzeichnet ein schnelles Wirtschaftswachstum. China und Indien sind die wichtigsten Märkte in der Region. Es wird erwartet, dass Europa im Prognosezeitraum ein bedeutender Markt für Metallpulver sein wird. Die Region verfügt über einen gut etablierten Fertigungssektor und ist ein bedeutender Produzent von Metallpulver. Deutschland, Frankreich und Italien sind die wichtigsten Märkte in der Region. Lateinamerika sowie der Nahe Osten und Afrika dürften im Prognosezeitraum kleine, aber wachsende Märkte für Metallpulver sein.

Wettbewerbslandschaft:

Zu den Hauptakteuren auf dem globalen Metallpulvermarkt gehören Sandvik AB (Schweden), ATI Powder Metals (USA), AMG Advanced Metallurgy Group (Deutschland), Rio Tinto Metal Powder PLC (Großbritannien), American Axle & Manufacturing Inc. (USA). , Carpenter Technology Corporation (USA), Showa Denko Materials (Japan), GKN PLC (Großbritannien), Praxair Surface Technologies Inc. (USA), Aubert & Duval (Frankreich), Hoganas AB (Schweden), voestalpine BÖHLER Edelstahl GmbH & Co KG (Österreich), Royal Metal Powders Inc. (USA), Australian Metal Powders Supplies Pty Ltd. (Australien), CNPC Powder Group Co. Ltd. (Kanada) und andere.

Aktuelle Fortschritte

Der Metallpulvermarkt entwickelt sich rasant mit neuen Fortschritten bei Produktionsmethoden und Anwendungen.

● Additive Fertigung (AM) ist eine der vielversprechendsten und revolutionärsten Technologien der letzten Jahre und hat das Potenzial, die Art und Weise, wie wir Objekte konzipieren, entwerfen und produzieren, zu revolutionieren. AM bietet die Möglichkeit, Teile mit komplexen Geometrien und komplizierten internen Merkmalen herzustellen, die mit herkömmlichen subtraktiven Verfahren nicht herzustellen wären.

● Pulvermetallurgie (PM) ist ein etabliertes Herstellungsverfahren, das seit über einem Jahrhundert zur Herstellung von Teilen mit hervorragenden mechanischen Eigenschaften eingesetzt wird. In den letzten Jahren erlebte die PM-Technologie mit der Entwicklung neuer Legierungen, Verfahren und Anlagen eine Renaissance. Diese Fortschritte haben PM zu einer attraktiven Option für die Herstellung von Metallteilen mit komplexen Geometrien und überlegenen Leistungseigenschaften gemacht.

● Jüngste Fortschritte bei den Produktionsmethoden für Metallpulver haben es möglich gemacht, Pulver mit streng kontrollierten Partikelgrößenverteilungen und chemischen Zusammensetzungen herzustellen. Mit diesen Pulvern können Teile mit hervorragenden mechanischen Eigenschaften und Maßhaltigkeit hergestellt werden.

● Der Einsatz von Metallpulvern in der additiven Fertigung steckt noch in den Kinderschuhen, doch es gibt bereits mehrere Unternehmen, die AM-Systeme und Dienstleistungen für Metalle anbieten. Mit zunehmender Reife der Technologie wird erwartet, dass mehr Unternehmen in den Markt eintreten und additive Fertigungslösungen auf Metallpulverbasis anbieten.

● Eine Steigerung der Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten führender Unternehmen dürfte neue Chancen für das Marktwachstum schaffen. Beispielsweise gab das GE Additive Education Program (AEP) im März 2019 seine Partnerschaft mit fünf Universitäten im Vereinigten Königreich bekannt, die es Studenten ermöglichen wird, praktische Erfahrungen mit der additiven Fertigungstechnologie (AM) zu sammeln und ihnen dabei zu helfen, zukünftige Führungskräfte auf diesem Gebiet zu werden .

Segmentierung des globalen Metallpulver-Marktes:

Parameter Details
Abgedeckte Segmente

Durch Form

  • Verschrottete/recycelte Metalle
  • Erz/Reines Metall

Nach Typ

  • Eisenhaltig
  • Nichteisen
  • Andere Typen (Splitter, Gold und Platin)

Nach Produktionsmethode

  • Physik
  • Chemical
  • Mechanisch
  • Verdichtungstechnik
  • Kaltverdichtung
  • Heiße Verdichtung

Nach Anwendungen

  • Transport & Logistik
  • Industrie
  • Hoch- und Tiefbau
  • Elektrik & Elektronik
  • Andere Anwendungen (Medizin/Gesundheitswesen, Verteidigung, Dekoration und Unterhaltung)

Nach Region

  • North America
  • Europa
  • Asien-Pazifik
  • Lateinamerika
  • Naher Osten und Afrika

Abgedeckte Regionen und Länder
  • Nordamerika – (USA, Kanada, Mexiko)
  • Europa – (Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Italien, Spanien, übriges Europa)
  • Asien-Pazifik – (China, Japan, Indien, Südkorea, Südostasien, übriger Asien-Pazifik)
  • Lateinamerika – (Brasilien, Argentinien, übriges Lateinamerika)
  • Naher Osten und Afrika – (GCC-Länder, Südafrika, übriger Naher Osten und Afrika)
Abgedeckte Firmen
  • Sandvik AB (Schweden)
  • ATI Powder Metals (USA)
  • AMG Advanced Metallurgy Group (Deutschland)
  • Rio Tinto Metal Powder PLC (Großbritannien)
  • American Axle & Manufacturing Inc. (USA)
  • Carpenter Technology Corporation (USA)
  • Showa Denko Materials (Japan)
  • GKN PLC (Großbritannien)
  • Praxair Surface Technologies Inc. (USA)
  • Aubert & Duval (Frankreich)
  • Hoganas AB (Schweden)
  • voestalpine BÖHLER Edelstahl GmbH & Co KG (Österreich)
  • Royal Metal Powders Inc. (USA)
  • Australian Metal Powders Supplies Pty Ltd. (Australien)
  • CNPC Powder Group Co. Ltd. (Kanada)
Berichterstattung Marktwachstumstreiber, Beschränkungen, Chancen, Porters Fünf-Kräfte-Analyse, PEST Analyse, Wertschöpfungskettenanalyse, Regulierungslandschaft, Technologielandschaft, Patentanalyse, Markt Attraktivitätsanalyse nach Segmenten und Nordamerika, Analyse des Unternehmensmarktanteils und COVID-19 Einflussanalyse
Preise und Kaufoptionen Profitieren Sie von maßgeschneiderten Kaufoptionen, die genau Ihren Forschungsanforderungen entsprechen. Kaufoptionen erkunden

FAQ
Oft gestellte Frage
  • Das weltweite Metallpulver wird im Jahr 6.25 auf 2022 Milliarden US-Dollar geschätzt und wird im Jahr 8.63 voraussichtlich 2030 Milliarden US-Dollar erreichen, was einer jährlichen Wachstumsrate von 4.10 % entspricht.

  • Die wichtigsten Marktteilnehmer sind Sandvik AB (Schweden), ATI Powder Metals (USA), AMG Advanced Metallurgy Group (Deutschland), Rio Tinto Metal Powder PLC (Großbritannien), American Axle & Manufacturing Inc. (USA) und Carpenter Technology Corporation (USA), Showa Denko Materials (Japan), GKN PLC (Großbritannien), Praxair Surface Technologies Inc. (USA), Aubert & Duval (Frankreich), Hoganas AB (Schweden), voestalpine BÖHLER Edelstahl GmbH & Co KG (Österreich), Royal Metal Powders Inc. (USA), Australian Metal Powders Supplies Pty Ltd. (Australien), CNPC Powder Group Co. Ltd. (Kanada).

  • Es wird erwartet, dass der Markt mit einer CAGR von wächst 4.10 % zwischen 2023 und 2030.

  • Zu den treibenden Faktoren des Metallpulvers gehören:

    • Zunehmende Anwendungen des Produkts in der Automobilindustrie zur Herstellung von Additiven

  • Der asiatisch-pazifische Raum war im Jahr 2022 das führende regionale Segment des Metallpulvers.