Muster anfordern Anfrage
Markt für vernetzte Autos

Markt für vernetzte Autos

Markt für vernetzte Autos – Globale Branchenbewertung und -prognose

Seitenzahl # Seiten:

250

Basisjahr:

2022

Datum

Okt - 2023

Format:

PDF XLS PPT

Berichtscode:

VMR-2303

Abgedeckte Segmente
  • Nach Technologietyp Nach Technologietyp 5G, 4G (-3%), 2G (-XNUMX%), XNUMXG (-XNUMX%)
  • Nach Anwendung Von Anwendung Fahrerassistenz, Telematik, Infotainment, andere Anwendungen
  • Durch Konnektivität Durch Konnektivität Integriert, eingebettet, angebunden
  • Durch Fahrzeugkonnektivität Durch Fahrzeugkonnektivität Fahrzeug zu Fahrzeug (V2V), Fahrzeug zu Infrastruktur (V2I), Fahrzeug zu Fußgänger (V2P)
  • Mit dem Fahrzeug Mit dem Fahrzeug Personenkraftwagen, Nutzfahrzeuge
  • Nach Region Von Region Nordamerika, Europa, Asien-Pazifik, Lateinamerika, Naher Osten und Afrika
Schnappschuss
BasisjahrBasisjahr: 2022
PrognosejahreVorhersage Jahre: 2023 - 2030
Historische JahreHistorisch Jahre: 2017 - 2021
Umsatz 2022Einnahmen 2022: USD 23.9 Milliarde
Umsatz 2030Umsatz 2030: USD 100.1 Milliarde
Umsatz-CAGRUmsatz-CAGR (2023 - 2030): 19.6%
Am schnellsten wachsende Region Am schnellsten wachsende Region (2023 - 2030) Asien-Pazifik
Größte Region Größte Region (2022): North America
Anpassung angeboten
  • Segmentübergreifende Marktgröße und Analyse für die genannten Segmente Segmentübergreifende Marktgröße und Analyse für die genannten Segmente
  • Zusätzliche Unternehmensprofile (bis zu 5 kostenlos) Zusätzliche Firmenprofile (bis zu 5 Mit Keine Kosten)
  • Weitere Länder (außer den genannten Ländern) Weitere Länder (außer Erwähnte Länder)
  • Länder-/regionsspezifischer Bericht Länder-/regionsspezifischer Bericht
  • Gehen Sie zur Marktstrategie Gehen Sie zur Marktstrategie
  • Regionsspezifische Marktdynamik Regionsspezifische Marktdynamik
  • Marktanteil auf Regionsebene Marktanteil auf Regionsebene
  • Import-Export-Analyse Import-Export-Analyse
  • Produktionsanalyse Produktionsanalyse
  • Andere Anders Anfrage Anpassung Sprich mit Analytiker
Marktanteil vernetzter Autos

Die Welt Markt für vernetzte Autos wird bewertet mit 23.9 Milliarden US-Dollar im Jahr 2022 und wird voraussichtlich einen Wert von erreichen 100.1 Milliarden US-Dollar bis 2030 bei einer CAGR (Compound Annual Growth Rate) von 19.6% zwischen 2023 und 2030.

Premium-Einblicke

Ein wesentlicher Treiber für die explosionsartige Expansion des Connected Cars-Marktes ist der steigende Wunsch der Verbraucher nach modernsten Automobiltechnologien. Die Internationale Fernmeldeunion (ITU) hat kürzlich ein Papier veröffentlicht, in dem sie prognostiziert, dass es bis 2025 weltweit 2 Milliarden vernetzte Autos geben wird. Weitere wichtige Aspekte tragen zu dieser exponentiellen Expansion bei. Erstens sind Neuwagen mit grundlegenden Funktionen wie verbesserten Unterhaltungssystemen im Auto und nahtloser Kommunikation ausgestattet, die bei den Kunden sehr gefragt sind. Darüber hinaus wird in Blogs und Nachrichten über die Branche hervorgehoben, wie das Internet der Dinge (IoT) die Automobilszene verändert, indem es eine Echtzeit-Datenanalyse und den Datenaustausch innerhalb von Autos ermöglicht. Durch das Zusammentreffen von IoT-Technologie, Kundenwünschen und Sicherheitsbedenken wächst der Markt für vernetzte Automobile, wie glaubwürdige Branchenblogs und zuverlässige Organisationen wie die ITU bestätigen.

Marktgröße für vernetzte Autos, 2022 bis 2030 (Milliarden US-Dollar)

KI (GPT) ist da!!! Stellen Sie Fragen zum Markt für vernetzte Autos
Wird geladen....

  • Die rasanten Fortschritte in der IoT-Technologie und die steigende Verbrauchernachfrage nach verbesserten Sicherheits-, Unterhaltungs- und Konnektivitätsfunktionen in Fahrzeugen treiben den globalen Markt für vernetzte Autos im Prognosezeitraum von 2023 bis 2030 an.
  • Das 4G/LTE-Segment wird seine Dominanz nach Technologietyp weiterhin behaupten und im Prognosezeitraum 2023 bis 2030 weltweit den größten Marktanteil erobern.
  • Im Jahr 2022 stellte Nordamerika seine Marktstärke unter Beweis und erzielte den höchsten Umsatzanteil von über 30 %.
  • Die Region Asien-Pazifik steht vor einem bemerkenswerten Wachstum und weist zwischen 2023 und 2030 eine bemerkenswerte durchschnittliche jährliche Wachstumsrate (Compound Annual Growth Rate, CAGR) auf.

Top-Markttrends

  1. Der Einsatz von 5G-Konnektivität ist ein bedeutender aktueller Trend in der Branche der vernetzten Fahrzeuge. Autohersteller nutzen die 5G-Technologie, um eine schnellere und zuverlässigere Konnektivität im Auto bereitzustellen, während die Technologie weltweit eingesetzt wird. Dies macht Autos auf der Straße intelligenter und reaktionsfähiger, indem Echtzeit-Updates für Navigationssysteme ermöglicht, Over-the-Air-Software-Updates (OTA) verbessert und Spitzentechnologien wie autonomes Fahren unterstützt werden.
  2. Datenmonetarisierung und Datenschutz sind zwei weitere bemerkenswerte Trends. Aufgrund der wachsenden Datenmenge, die diese Fahrzeuge generieren, suchen Unternehmen nach Möglichkeiten, die wertvolle Ressource vernetzter Autos zu monetarisieren, beispielsweise durch die Bereitstellung gezielter Werbung und personalisierter Dienste. Die Regulierungsbehörden waren gezwungen, strengere Datenschutzgesetze einzuführen, um die Verbraucherinformationen zu schützen. Dennoch wirft dieser Trend auch Fragen zur Datensicherheit und zum Datenschutz auf.
  3. Erweiterte Fahrerassistenzsysteme (ADAS) erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Diese Systeme, die über Funktionen wie automatisierte Notbremsung, adaptive Geschwindigkeitsregelung und Spurhalteassistent verfügen, werden immer fortschrittlicher und in vernetzten Fahrzeugen verfügbar. Zusätzlich zur Verbesserung der Sicherheit schaffen fortschrittliche Fahrerassistenzsysteme (ADAS) die Voraussetzungen für autonomes und halbautonomes Fahren. Diese Entwicklung wird auch in Zukunft die Automobilbranche beeinflussen.

Berichterstattung und Ergebnisse

PDF-Bericht und Online-Dashboard helfen Ihnen zu verstehen:

  • Datenaktualisierungen in Echtzeit:
  • Wettbewerbs-Benchmarking
  • Markttrends-Heatmap
  • Benutzerdefinierte Forschungsabfragen
  • Analyse der Marktstimmung
  • Demografische und geografische Einblicke

Holen Sie sich jetzt Zugriff

Wirtschaftseinblicke

Der Markt für vernetzte Autos wurde von der COVID-19-Epidemie erheblich beeinflusst, sowohl positiv als auch negativ. Zunächst hatte der Markt mit vielen Schwierigkeiten zu kämpfen, darunter einem Rückgang von Umsatz und Produktion aufgrund von Lieferkettenunterbrechungen und Sperrungen. Die Internationale Energieagentur (IEA) prognostiziert für 16 einen Rückgang der weltweiten Autoverkäufe um 2020 %. Die Krise hat aber auch die digitale Revolution der Automobilindustrie beschleunigt und Innovationen bei kontaktlosen Diensten, Over-the-Air-Upgrades (OTA) und Ferndiagnose vorangetrieben . Aufgrund dieser Anpassungsfähigkeit stieg die Nachfrage nach vernetzten Annehmlichkeiten wie In-Car-Entertainment und Navigation.

Marktsegmentierung

Der globale Markt für vernetzte Autos ist in die folgenden Segmente unterteilt:

Der globale Markt für vernetzte Autos kann in folgende Kategorien unterteilt werden: Technologietyp, Anwendung, Viele Anschlussmöglichkeiten, Fahrzeugkonnektivität, Fahrzeug, Region. Der Markt für vernetzte Autos kann basierend auf 5G, 4G, 3G und 2G kategorisiert werden Technologietyp. Der Markt für vernetzte Autos lässt sich in Fahrerassistenz, Telematik, Infotainment und andere Anwendungen einteilen Anwendung. Der Markt für vernetzte Autos kann basierend auf den Kategorien „Integriert“, „Embedded“ und „Tethered“ kategorisiert werden Viele Anschlussmöglichkeiten. Der Markt für vernetzte Autos kann basierend auf den Kategorien „Vehicle to Vehicle“ (V2V), „Vehicle to Infrastructure“ (V2I) und „Vehicle to Pedestrian“ (V2P) kategorisiert werden Fahrzeugkonnektivität. Der Markt für vernetzte Autos kann basierend auf den Kategorien Pkw und Nutzfahrzeuge kategorisiert werden Fahrzeug. Der Markt für vernetzte Autos kann basierend auf den folgenden Kriterien in Nordamerika, Europa, den asiatisch-pazifischen Raum, Lateinamerika, den Nahen Osten und Afrika eingeteilt werden Region.

Basierend auf Technologie

4G/LTE wird aufgrund höherer Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit einen erheblichen Marktanteil verzeichnen

Im Jahr 2022 wird die 4G/LTE-Technologie einen bedeutenden Anteil am Markt für vernetzte Autos einnehmen. Seine Überlegenheit gegenüber 3G- und 2G-Netzwerken beruht hauptsächlich auf seiner höheren Geschwindigkeit, Bandbreite und Zuverlässigkeit. Fortschrittliche In-Car-Dienste wie hochauflösende Unterhaltungssysteme, Echtzeitnavigation und Over-the-Air (OTA)-Software-Upgrades hängen von den hohen Datenübertragungsgeschwindigkeiten und geringen Latenzzeiten von 4G/LTE ab. Darüber hinaus ist die starke Konnektivität von 4G/LTE für die Fahrzeug-zu-Fahrzeug- (V2V) und Fahrzeug-zu-Infrastruktur-(V2I)-Kommunikation von entscheidender Bedeutung, da sich die Branche in Richtung autonomes Fahren und verbesserte Sicherheitssysteme bewegt. Dies gewährleistet schnelle Reaktionszeiten und Koordination. 4G/LTE ist sowohl für Hersteller als auch für Verbraucher die Technologie der Wahl, da sie den Anforderungen des modernen vernetzten Automobils genau entspricht.

Basierend auf der Anwendung

Infotainment-Systeme werden aufgrund der steigenden Nachfrage nach Anschlüssen im Auto einen erheblichen Marktanteil verzeichnen

Der Markt für vernetzte Autos wird in großem Umfang Infotainmentsysteme nutzen, daher hatte die Kategorie Infotainmentsysteme im Jahr 2022 einen erheblichen Anteil. Die steigende Nachfrage der Verbraucher nach verbesserten Konnektivitäts- und Unterhaltungseinrichtungen im Auto ist der Grund für diese Dominanz. Infotainmentsysteme bieten eine Vielzahl von Unterhaltungsalternativen, die moderne Fahrer und Passagiere immer komfortabler finden, darunter Musik-Streaming, Filmwiedergabe und Smartphone-Integration. Darüber hinaus werden in diesen Systemen häufig Spracherkennungs- und Touchscreen-Schnittstellen verwendet, die eine benutzerfreundliche Steuerung ermöglichen. Infotainmentsysteme sind für die Verbesserung des gesamten Fahrerlebnisses von entscheidender Bedeutung, da sie auch als zentraler Ort für Smartphone-Konnektivität, Echtzeit-Verkehrsdaten und Navigation dienen können. Infotainmentsysteme sind nach wie vor führend in der Connected-Car-Technologie und werden in der Branche aufgrund der wachsenden Erwartungen der Verbraucher an Unterhaltung im Auto weit verbreitet eingesetzt.

Basierend auf Konnektivität

Eingebettete Systeme steigern ihren Umsatz während der Prognose aufgrund zunehmender Sicherheit und Zuverlässigkeit

Im Jahr 2022 nutzt der Markt für vernetzte Autos die eingebettete Konnektivität optimal aus. Diese Vormachtstellung ist das Ergebnis zahlreicher starker Faktoren. Ohne auf externe Geräte oder Mobiltelefone angewiesen zu sein (wie bei angebundenen Lösungen), sorgt die eingebettete Konnektivität durch die direkte Integration in die Fahrzeugsysteme für eine nahtlose und ständige Verbindung. Diese Methode bietet mehr Sicherheit und Zuverlässigkeit, was für wichtige Anwendungen wie Ferndiagnose und Sicherheitssysteme unerlässlich ist. Darüber hinaus werden über die eingebettete Konnektivität Over-the-Air-Dienste (OTA) und ständige Software-Updates ermöglicht, was die Benutzerfreundlichkeit und Funktionalität des Fahrzeugs im Laufe der Zeit verbessert. Letztendlich bietet eingebettete Konnektivität eine solide, umfassende Lösung, die den sich ändernden Anforderungen des Marktes an vernetzte Autos gerecht wird, was erklärt, warum sie so weit verbreitet ist.

Basierend auf Fahrzeugkonnektivität

V2V-Konnektivität ermöglicht höheren Marktwert aufgrund verbesserter Verkehrseffizienz und Verkehrssicherheitsfunktionen

Im Jahr 2022 ist die Fahrzeug-zu-Fahrzeug-Kommunikation (V2V) die beliebteste Wahl auf dem Markt für vernetzte Autos. Seine Vormachtstellung ist auf die entscheidende Rolle zurückzuführen, die es bei der Verbesserung der Verkehrseffizienz und der Verkehrssicherheit spielt. Funktionen wie Kollisionsvermeidung, Spurwechselunterstützung und Stauminderung werden durch Fahrzeug-zu-Fahrzeug-Kommunikation (V2V) ermöglicht, die den Echtzeit-Datenaustausch zwischen Fahrzeugen und benachbarten Fahrzeugen ermöglicht. Es ist die Grundlage neuerer Technologien wie des autonomen Fahrens, da es Autos ermöglicht, untereinander zu kommunizieren und mithilfe gemeinsamer Daten gemeinsam Entscheidungen zu treffen. Die Fahrzeug-zu-Fahrzeug-Kommunikation (V2V) ist wichtiger als die Fahrzeug-zu-Fußgänger-Kommunikation (V2I) und die Fahrzeug-zu-Infrastruktur-Kommunikation (V2P), da sie Unfälle sofort reduzieren und das Verkehrsmanagement verbessern kann, wodurch die Straßen für alle sicherer und effektiver werden .

Basierend auf Fahrzeugen

Pkw sollen aufgrund der steigenden Nachfrage zum Höchstwert verkauft werden

Der Automobilmarkt nutzt in größtmöglichem Umfang Personenkraftwagen. Der Grund für diese Dominanz liegt darin, dass auf den Straßen deutlich mehr Personenkraftwagen unterwegs sind als Geschäftsfahrzeuge. Im Automobilsektor sind Personenkraftwagen unverzichtbar, da sie ein breites Spektrum an Verbrauchern ansprechen, darunter Familien, Alleinfahrer und Pendler in der Stadt. Sie dienen einer Vielzahl von Zwecken, darunter Vergnügungsreisen und Alltagstransporte, und sind häufig mit modernster Technologie ausgestattet, die dem Geschmack des Benutzers entspricht, etwa Unterhaltungssystemen und Anschlüssen. Obwohl Pkw aufgrund ihrer Menge und Vielfalt häufiger auf dem Markt anzutreffen sind, sind Nutzfahrzeuge für die Logistik und den Gütertransport nach wie vor unverzichtbar.

Basierend auf der Region

Nordamerika wird aufgrund eines höheren Entwicklungstempos und einer zunehmenden Infrastruktur den weltweiten Umsatz dominieren

Auf dem Markt für vernetzte Autos ist Nordamerika die Region mit dem höchsten Absatzvolumen. Zahlreiche Faktoren tragen zu dieser Vormachtstellung bei. Der Automobilmarkt in Nordamerika ist hoch entwickelt und die Verbraucher dort haben ein starkes Verlangen nach Spitzentechnologie, einschließlich Connected Cars-Funktionen. In der Region sind große Automobilhersteller und IT-Unternehmen ansässig, die in dieser Branche führend sind. Darüber hinaus tragen die entwickelte Infrastruktur Nordamerikas, die einladenden regulatorischen Rahmenbedingungen und die technikaffine Bevölkerung zu der hohen Akzeptanzrate von Connected Cars bei.

Andererseits wächst der Markt für vernetzte Autos im asiatisch-pazifischen Raum schnell. Die Nachfrage nach vernetzten Autos steigt aufgrund der Urbanisierung, der wachsenden Mittelschicht und steigenden verfügbaren Einkommen. Die Einführung vernetzter Autos im asiatisch-pazifischen Raum wird auch durch erhebliche Investitionen in eine intelligente Transportinfrastruktur durch Länder wie China und Japan beschleunigt.

Wettbewerbslandschaft

Der Markt für vernetzte Autos ist hart umkämpft, da etablierte Player wie Apple, Tesla und Googles Waymo gegen Technologiegiganten wie General Motors, Volkswagen und Toyota antreten. Diese Unternehmen kämpfen um Marktanteile in verschiedenen Kategorien, etwa im Bereich Connected Cars Entertainment und autonomes Fahren. Dem Wettbewerb nehmen auch mehrere Firmen teil, die sich auf Spezialgebiete wie Datenanalyse und Cybersicherheit konzentrieren. Aufgrund des intensiven Wettbewerbs arbeiten Unternehmen zusammen und entwickeln Innovationen, um umfassende, hochmoderne Lösungen anzubieten, die den sich ändernden Bedürfnissen von Verbrauchern gerecht werden, die vernetzte Autos besitzen.

Zu den Hauptakteuren auf dem globalen Markt für vernetzte Autos gehören: CloudMade (Großbritannien), TOMTOM International NV (Niederlande), Ford Motor Company (USA), LUXOFT (Schweiz), BMW Group (Deutschland), AT&T Inc. (USA), Vodafone Group PLC (Großbritannien), Airbiquity Inc. (USA), Samsung Electronics Co. Ltd. (Südkorea), Verizon Communications Inc. (USA), Robert Bosch GmbH (Deutschland), Intellias Ltd. (USA), Continental AG (Deutschland) , Sierra Wireless (Kanada), Daimler AG (Mercedes-Benz) (Deutschland), Qualcomm Technologies Inc. (USA), AUDI AG (Deutschland), TELEFONICA SA (Spanien), Tesla Zubie Inc. (USA) unter anderem.

Aktuelle Marktentwicklungen

  • Moderne Flottenmanagementlösungen werden von LEVC (London Electric Vehicle Company) für sein erstklassiges Elektrotaxi TX und seinen VN5-Transporter im Rahmen einer neuen Partnerschaft angeboten, die im Mai 2022 mit Geotab, einem weltweit führenden Anbieter von IoT und vernetztem Transport, bekannt gegeben wurde.
  • Mahindra & Mahindra und die Robert Bosch GmbH haben sich im August 2022 zusammengetan, um eine Plattform für vernetzte Fahrzeuge aufzubauen. Diese Zusammenarbeit unterstützt den Ausbau und die Weiterentwicklung der Plattform für vernetzte Fahrzeuge.
  • Google und Ford Motors haben im Februar 2021 eine strategische Zusammenarbeit zur Entwicklung von Connected Cars-Dienstanwendungen geschlossen. Von dieser Beziehung profitiert das Connected-Cars-Geschäft der Ford Motor Company.

Segmentierung des globalen Marktes für vernetzte Autos

Parameter Details
Abgedeckte Segmente

Nach Technologietyp

  • 5G
  • 4G
  • 3G
  • 2G

Nach Anwendung

  • Fahrerassistenz
  • Telematik
  • Infotainment
  • Weitere Anwendungen

Durch Konnektivität

  • Integriert
  • Embedded
  • Tethered

Durch Fahrzeugkonnektivität

  • Fahrzeug zu Fahrzeug (V2V)
  • Fahrzeug zu Infrastruktur (V2I)
  • Fahrzeug zu Fußgänger (V2P)

Mit dem Fahrzeug

  • Personenkraftwagen
  • Nutzfahrzeug

Nach Region

  • North America
  • Europa
  • Asien-Pazifik
  • Lateinamerika
  • Naher Osten und Afrika

Abgedeckte Regionen und Länder
  • Nordamerika – (USA, Kanada, Mexiko)
  • Europa – (Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Italien, Spanien, übriges Europa)
  • Asien-Pazifik – (China, Japan, Indien, Südkorea, Südostasien, übriger Asien-Pazifik)
  • Lateinamerika – (Brasilien, Argentinien, übriges Lateinamerika)
  • Naher Osten und Afrika – (GCC-Länder, Südafrika, übriger Naher Osten und Afrika)
Abgedeckte Firmen
  • CloudMade (Großbritannien)
  • TOMTOM International NV (Niederlande)
  • Ford Motor Company (USA)
  • LUXOFT (Schweiz)
  • BMW Group (Deutschland)
  • AT&T Inc. (USA)
  • Vodafone Group PLC (Großbritannien)
  • Airbiquity Inc. (USA)
  • Samsung Electronics Co. Ltd. (Südkorea)
  • Verizon Communications Inc. (USA)
  • Robert Bosch GmbH (Deutschland)
  • Intellias Ltd. (USA)
  • Continental AG (Deutschland)
  • Sierra Wireless (Kanada)
  • Daimler AG (Mercedes-Benz) (Deutschland)
  • Qualcomm Technologies Inc. (USA)
  • AUDI AG (Deutschland)
  • TELEFONICA SA (Spanien)
  • Tesla Zubie Inc. (USA)
Berichterstattung Marktwachstumstreiber, Beschränkungen, Chancen, Porters Fünf-Kräfte-Analyse, PEST Analyse, Wertschöpfungskettenanalyse, Regulierungslandschaft, Technologielandschaft, Patentanalyse, Markt Attraktivitätsanalyse nach Segmenten und Nordamerika, Analyse des Unternehmensmarktanteils und COVID-19 Einflussanalyse
Preise und Kaufoptionen Profitieren Sie von maßgeschneiderten Kaufoptionen, die genau Ihren Forschungsanforderungen entsprechen. Kaufoptionen erkunden

FAQ
Oft gestellte Frage
  • Der weltweite Wert vernetzter Autos wird im Jahr 23.9 auf 2022 Milliarden US-Dollar geschätzt und wird im Jahr 100.1 voraussichtlich 2030 Milliarden US-Dollar erreichen, was einer jährlichen Wachstumsrate von 19.6 % entspricht.

  • Die wichtigsten Marktteilnehmer sind CloudMade (Großbritannien), TOMTOM International NV (Niederlande), Ford Motor Company (USA), LUXOFT (Schweiz), BMW Group (Deutschland), AT&T Inc. (USA), Vodafone Group PLC (Großbritannien). , Airbiquity Inc. (USA), Samsung Electronics Co. Ltd. (Südkorea), Verizon Communications Inc. (USA), Robert Bosch GmbH (Deutschland), Intellias Ltd. (USA), Continental AG (Deutschland), Sierra Wireless ( Kanada), Daimler AG (Mercedes-Benz) (Deutschland), Qualcomm Technologies Inc. (USA), AUDI AG (Deutschland), TELEFONICA SA (Spanien), Tesla Zubie Inc. (USA).

  • Es wird erwartet, dass der Markt mit einer CAGR von wächst 19.6 % zwischen 2023 und 2030.

  • Zu den treibenden Faktoren der Connected Cars zählen:

    • Vorschriften, die eine Verbesserung des Benutzerkomforts, der Sicherheit und der Bequemlichkeit vorschreiben

  • Nordamerika war im Jahr 2022 das führende regionale Segment der Connected Cars.