Muster anfordern Anfrage
Automotive Electric Power Steering (EPS)-Markt

Automotive Electric Power Steering (EPS)-Markt

Markt für elektrische Servolenkung (EPS) für Kraftfahrzeuge – globale Branchenbewertung und -prognose

# Seiten:

169

Basisjahr:

2021

November - 2021

Format:

Berichtscode:

VMR-2021-0582

Abgedeckte Segmente
  • Nach Komponententyp Lenkgetriebe/-säule, Sensor, Lenkmotor, andere Komponententypen
  • Von Typ Säulentyp, Ritzeltyp, Doppelritzeltyp
  • Nach Fahrzeugtyp Pkw, Nutzfahrzeug
Schnappschuss
PrognosejahreVorhersage Jahre: 2021 - 2028
Historische JahreHistorisch Jahre: 2016 - 2020
Umsatz 2021Einnahmen 2021: 20.12 Milliarden
Umsatz 2028Umsatz 2028: 33.91 Milliarden
Umsatz-CAGRUmsatz-CAGR (2021 - 2028): 6.72%
Am schnellsten wachsende Region Am schnellsten wachsende Region (2022 - 2028) Asien-Pazifik
Anpassung angeboten
  • Segmentübergreifende Marktgröße und Analyse für die genannten Segmente
  • Zusätzliche Firmenprofile (bis zu 5 Mit Keine Kosten)
  • Weitere Länder (außer Erwähnte Länder)
  • Länder-/regionsspezifischer Bericht
  • Gehen Sie zur Marktstrategie
  • Regionsspezifische Marktdynamik
  • Marktanteil auf Regionsebene
  • Import-Export-Analyse
  • Produktionsanalyse
  • andere Anfrage Anpassung Sprich mit Analytiker

Wichtige Erkenntnisse

Der globale Markt für elektrische Servolenkungen (EPS) für Kraftfahrzeuge wurde im Jahr 20.12 auf 2020 Milliarden US-Dollar geschätzt und wird bis 33.91 voraussichtlich 2028 Milliarden US-Dollar erreichen, was einem jährlichen Wachstum von 6.72 % von 2021 bis 2028 entspricht.

Jahre Parameter
Historische Daten (Istdaten) 2016-2020
Basisjahresdaten 2020
Aktuelles Jahr 2021
Voraussichtliche Jahresdaten 2021-2026
Jährliche Marktgröße (2028) 33.91 Milliarden
Jährliche Marktgröße (2021)
CAGR (2021 – 2028) 6.72 %%

Definition und Überblick

Die elektrische Servolenkung (EPS) ist eine Schlüsseltechnologie für hochautomatisiertes Fahren. Das EPS verfügt über einen Elektromotor, der die Lenkung des Fahrzeugs steuert. Mit einem Elektromotor steuert und unterstützt das EPS die Fahrzeuglenkung und sorgt für ein optimales und angenehmes Lenkgefühl. Darüber hinaus sorgt die neue Steuergerätegeneration für Sicherheit im Fehlerfall. Die elektrische Schnittstelle ermöglicht hochautomatisiertes Fahren mit maximaler Sicherheit bis SAE-Level 4.


Der globale Markt für elektrische Servolenkungen (EPS) für Kraftfahrzeuge wurde im Jahr 20.12 auf 2020 Milliarden US-Dollar geschätzt und wird bis 33.91 voraussichtlich 2028 Milliarden US-Dollar erreichen, was einem jährlichen Wachstum von 6.72 % von 2021 bis 2028 entspricht.

Der globale Markt für elektrische Servolenkungen (EPS) für Kraftfahrzeuge ist in Produkte, Anwendungen, Regionen und Länder unterteilt. Die regionale Segmentierung deckt die aktuelle und prognostizierte Nachfrage auf der Grundlage von Nordamerika, Europa, dem asiatisch-pazifischen Raum, Lateinamerika sowie dem Nahen Osten und Afrika ab. Alle Segmente werden auf Basis aktueller und zukünftiger Trends analysiert. Der Bericht umfasst eine vollständige Bewertung des Marktes auf der Grundlage von Wettbewerb, Treibern, Beschränkungen, Chancen, Trends und branchenauthentifizierten Daten. Der Markt wird von 2016 bis 2020 geschätzt und von 2021 bis 2028 prognostiziert. 

Jährliche Infografiken 20.12 Milliarden 33.91 Milliarden

COVID-19 Wirkungsanalyse

Der Ausbruch von COVID-19 führte dazu, dass verschiedene Länder in der Anfangsphase der Pandemie strenge Sperrmaßnahmen verhängten. Zahlreiche Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen standen aufgrund von Remote-Arbeitsumgebungen vor Herausforderungen. Infolgedessen wechselten Unternehmen aus verschiedenen Branchen zu Online-/virtuellen Plattformen, um einen stetigen Fluss ihrer täglichen Geschäftsaktivitäten aufrechtzuerhalten. Die Auswirkungen von COVID-19 auf die Marktnachfrage werden bei der Schätzung der aktuellen und prognostizierten Marktgröße und Wachstumstrends für alle Regionen und Länder berücksichtigt.


Der Bericht bietet ein völlig separates Kapitel für die COVID-19-Auswirkungsanalyse. Dieses Kapitel enthält:

o   Folgenabschätzung der COVID-19-Pandemie

o   Marktgröße vor und nach COVID-19

o   Qualitative Analyse der kurz- und langfristigen Auswirkungen von COVID-19 auf den Markt

o   Die Analyse liefert die wichtigsten Strategien der Wettbewerber, um die Auswirkungen der Pandemie auf ihre Geschäftsaktivitäten zu minimieren und Spielräume für zukünftige Entwicklungen zu schaffen.

Market Insights

Es wird erwartet, dass die zunehmenden Regierungsinitiativen für sicherere Automobilsysteme das Wachstum des Marktes für elektrische Servolenkungen (EPS) für Kraftfahrzeuge im Prognosezeitraum steigern werden. Dies ist auf den steigenden Anteil der Verkehrsunfälle zurückzuführen. Weltweit sterben jedes Jahr durchschnittlich etwa 1.24 Millionen Menschen bei Verkehrsunfällen, die Hälfte davon sind gefährdete Verkehrsteilnehmer wie Fußgänger und Motorradfahrer, während die andere Hälfte durch Seitenaufprallunfälle stirbt. Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) entsprechen 80 % der weltweit verkauften Autos nicht den wichtigsten Sicherheitsstandards. Nur 40 Länder haben die sieben wichtigsten Vorschriften zur Fahrzeugsicherheit vollständig übernommen. Der deutliche Anstieg der Unfallzahlen hat die Verbraucher dazu ermutigt, auf bessere Sicherheitssysteme in ihren Fahrzeugen umzusteigen. Mehrere Automobilhersteller integrieren neue Technologien wie die direkte adaptive Lenkung in Fahrzeuge, bei der Sensoren im Auto ständig die Position des Lenkrads überwachen. Dies sind Faktoren, die den Markt antreiben

Es wird erwartet, dass der weltweit steigende Fahrzeugabsatz das Wachstum des Marktes für elektrische Servolenkungen (EPS) für Kraftfahrzeuge im Prognosezeitraum steigern wird. Dies ist auf die rasche Urbanisierung, die zunehmende Industrialisierung, das steigende verfügbare Einkommen der Verbraucher und den technologischen Fortschritt zurückzuführen. Darüber hinaus hat die zunehmende Akzeptanz von Privatfahrzeugen mit luxuriöser Ausstattung auch den weltweiten Automobilabsatz und seine Produktion durch die Hersteller erhöht, was wiederum das Wachstum des Marktes für elektrische Servolenkungen (EPS) für Kraftfahrzeuge im Prognosezeitraum unterstützen dürfte.

Es wird erwartet, dass die hohen Kosten, die mit elektrischen Servolenkungen für Kraftfahrzeuge im Vergleich zu herkömmlichen Lenksystemen verbunden sind, das Wachstum des globalen Marktes für elektrische Servolenkungen für Kraftfahrzeuge in naher Zukunft behindern werden. Darüber hinaus ist der Markt für elektrische Servolenkungen für Kraftfahrzeuge stark von der Fahrzeugproduktion abhängig, was das Wachstum des Marktes ebenfalls behindern kann, da aufgrund des wirtschaftlichen Abschwungs ein Rückgang der Fahrzeugproduktion auch bei der Herstellung von elektrischen Servolenkungen (EPS) für Kraftfahrzeuge zurückgehen wird.

Umfang des globalen Marktberichts über elektrische Servolenkungen (EPS) für Kraftfahrzeuge

Parameter Details
Marktgröße seit Jahren vorgesehen 2016-2028
Basisjahr 2020
Historische Jahre 2016-2020
Prognosejahre 2021-2028
Marktgröße angegeben in Bezug auf Umsatz und Volumen
Abgedeckte Segmente Komponententyp, Typ, Fahrzeugtyp
Abgedeckte Regionen Nordamerika, Europa, Asien-Pazifik, Lateinamerika sowie Naher Osten und Afrika
Länder abgedeckt Unter anderem die USA, Kanada, Mexiko, Großbritannien, Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien, China, Indien, Japan, Südkorea, Südostasien, Brasilien, Argentinien, GCC-Länder und Südafrika
Abgedeckte Firmen GKN PLC, Hyundai Mobis Co. Ltd., Thyssenkrupp Presta AG, Mitsubishi Electric Corporation, Nexteer Automotive, Hitachi Automotive Systems Ltd, ZF Friedrichshafen AG, Robert Bosch GmbH, Hubei Henglong Auto System Group, JTEKT Corporation, Denso Corporation, NSK Ltd.
Berichterstattung Marktwachstumstreiber, Beschränkungen, Chancen, Porters Fünf-Kräfte-Analyse, PEST-Analyse, Wertschöpfungskettenanalyse, regulatorische Landschaft, Technologielandschaft, Patentanalyse, Marktattraktivitätsanalyse nach Segmenten und Asien-Pazifik, Analyse der Marktanteile von Unternehmen und Analyse der Auswirkungen von COVID-19

Marktsegmentierung

Komponententypanalyse: Vorschau

Auf der Grundlage des Komponententyps wird der Markt in Lenkgetriebe/-säule, Sensor, Lenkmotor und andere Komponententypen unterteilt. Sensor  hatte im Jahr 2020 den höchsten Anteil und wird im Prognosezeitraum voraussichtlich deutlich wachsen. Dies ist auf die steigende Nachfrage nach dem Sensor in Entwicklungsländern wie China und Indien zurückzuführen. Die Digitalisierung im asiatisch-pazifischen Raum hat in den letzten Jahren zu einem starken Anstieg des Einsatzes von Technologie in verschiedenen Geschäftsprozessen geführt. Die zunehmende Akzeptanz von Online-Plattformen in verschiedenen Sektoren zusammen mit Analyselösungen, IoT, KI und Blockchain-Technologie zur Erlangung eines Wettbewerbsvorteils ebnet auch den Weg für das Wachstum des Marktes für elektrische Servolenkungen für Kraftfahrzeuge (EPS).

Typanalyse: Vorschau

Basierend auf dem Typ wird der Markt in Säulentyp, Ritzeltyp und Doppelritzeltyp unterteilt. Spaltentyp  hielt den größten Anteil und wird in den kommenden Jahren voraussichtlich mit einer beachtlichen jährlichen Wachstumsrate wachsen. Steigende Nachfrage nach Elektrische Servolenkung (EPS) für Kraftfahrzeuge  in verschiedenen Ländern wie den USA, Deutschland, China, Indien und Japan dürfte das Wachstum des Marktes unterstützen. Zahlreiche Unternehmen konzentrieren sich darauf, stark in diese Anwendung zu investieren, um den Anforderungen der Endbenutzer effektiv gerecht zu werden.

Globaler Markt für elektrische Servolenkungen (EPS) für Kraftfahrzeuge: Segmentanalyse der Komponententypen

    • Lenkgetriebe/-säule
    • Sensor
    • Lenkmotor
    • Andere Komponententypen

Globaler Markt für elektrische Servolenkungen (EPS) für Kraftfahrzeuge: Typsegmentanalyse

    • Spaltentyp
    • Ritzeltyp
    • Doppelritzeltyp

Globaler Markt für elektrische Servolenkungen (EPS) für Kraftfahrzeuge: Fahrzeugtyp-Segmentanalyse

    • Personenkraftwagen
    • Nutzfahrzeug

Vorschau der regionalen Analyse

Auf der Grundlage der Region ist der globale Markt für elektrische Servolenkungen für Kraftfahrzeuge (EPS) in Nordamerika, Europa, den asiatisch-pazifischen Raum, Lateinamerika sowie den Nahen Osten und Afrika unterteilt. Die Region Asien-Pazifik hielt im Jahr 2020 einen führenden Anteil am globalen Markt für elektrische Servolenkungen für Kraftfahrzeuge (EPS). Zu den wichtigsten Ländern, die zum Marktwachstum beitragen, gehören die USA, Großbritannien, Deutschland, Frankreich, China, Indien, Japan und Südkorea . China gilt für Marktteilnehmer als das lukrativste Land. Dies ist auf die Präsenz großer Unternehmen in der Region zurückzuführen.

Marktgröße, 2021 (Milliarden USD)
Nordamerika
Europa
Asien-Pazifik
Südamerika
Naher Osten Afrika

Globaler Markt für elektrische Servolenkungen (EPS) für Kraftfahrzeuge: Regionale Analyse

  • Nordamerika
    • US
    • Kanada
    • Mexiko
  • Europa
    • UK
    • Frankreich
    • Deutschland
    • Italien
    • Spanien
    • Rest von Europa
  • Asien-Pazifik
    • China
    • Japan
    • Indien
    • Südkorea
    • Südostasien
    • Rest of Asia Pacific
  • Lateinamerika
    • Brasil
    • Rest von Lateinamerika
  • Mittlerer Osten und Afrika
    • GCC-Länder
    • Südafrika
    • Übriges MEA

Wettbewerbslandschaft

Der Markt besteht aus zahlreichen kleinen, mittleren und großen Akteuren, die über verschiedene Regionen verteilt sind. Zu den Hauptkonkurrenten auf dem globalen Markt für elektrische Servolenkungen für Kraftfahrzeuge (EPS) gehören GKN PLC, Hyundai Mobis Co. Ltd., Thyssenkrupp Presta AG, Mitsubishi Electric Corporation, Nexteer Automotive, Hitachi Automotive Systems Ltd, ZF Friedrichshafen AG und Robert Bosch GmbH , Hubei Henglong Auto System Group, JTEKT Corporation, Denso Corporation, NSK Ltd.. Der Bericht umfasst eine Marktanteilsanalyse der Unternehmen, die einen umfassenden Überblick über die wichtigsten Wettbewerber auf dem Markt gibt. Darüber hinaus behandelt der Bericht auch wichtige Strategien der Marktteilnehmer wie die Einführung neuer Produkte, Übernahmen und Fusionen, Partnerschaften, Kooperationen und Joint Ventures, Forschung und Entwicklung sowie regionale Expansion. Die Studie umfasst auch das Produktportfolio der großen am Markt tätigen Unternehmen.

Wichtige Highlights – Globaler Markt für elektrische Servolenkungen (EPS) für Kraftfahrzeuge

  • Der weltweite Markt für elektrische Servolenkungen (EPS) für Kraftfahrzeuge wird bis 33.91 voraussichtlich 2028 Milliarden US-Dollar erreichen
  • Der asiatisch-pazifische Raum hatte den höchsten Anteil am Markt für elektrische Servolenkungen für Kraftfahrzeuge (EPS).
  • Sensor hielt den größten Anteil des Produktsegments im Automotive Electric Power Steering (EPS)-Markt
  • Column Type hielt den größten Anteil am Anwendungssegment im Automotive Electric Power Steering (EPS)-Markt

FAQ
Oft gestellte Frage
  • Die globale elektrische Servolenkung (EPS) für Kraftfahrzeuge wurde im Jahr 20.12 auf 2020 Milliarden geschätzt und wird im Jahr 33.91 voraussichtlich 2028 Milliarden erreichen, was einem jährlichen Wachstum von 6.72 % entspricht.

  • Die führenden Marktteilnehmer sind GKN PLC, Hyundai Mobis Co. Ltd., Thyssenkrupp Presta AG, Mitsubishi Electric Corporation, Nexteer Automotive, Hitachi Automotive Systems Ltd, ZF Friedrichshafen AG, Robert Bosch GmbH, Hubei Henglong Auto System Group, JTEKT Corporation, Denso Corporation, NSK Ltd.

  • Der Markt soll zwischen 6.72 und 2021 mit einer jährlichen Wachstumsrate von 2028 % wachsen.

  • Zu den treibenden Faktoren der Automotive Electric Power Steering (EPS) gehören:

    • Es wird erwartet, dass die zunehmenden Regierungsinitiativen für sicherere Automobilsysteme das Wachstum des Marktes für elektrische Servolenkungen (EPS) für Kraftfahrzeuge im Prognosezeitraum steigern werden. Dies ist auf den steigenden Anteil der Verkehrsunfälle zurückzuführen. Weltweit sterben jedes Jahr durchschnittlich etwa 1.24 Millionen Menschen bei Verkehrsunfällen, die Hälfte davon sind gefährdete Verkehrsteilnehmer wie Fußgänger und Motorradfahrer, während die andere Hälfte durch Seitenaufprallunfälle stirbt. Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) entsprechen 80 % der weltweit verkauften Autos nicht den wichtigsten Sicherheitsstandards. Nur 40 Länder haben die sieben wichtigsten Vorschriften zur Fahrzeugsicherheit vollständig übernommen. Der deutliche Anstieg der Unfallzahlen hat die Verbraucher dazu ermutigt, auf bessere Sicherheitssysteme in ihren Fahrzeugen umzusteigen. Mehrere Automobilhersteller integrieren neue Technologien wie die direkte adaptive Lenkung in Fahrzeuge, bei der Sensoren im Auto ständig die Position des Lenkrads überwachen. Dies sind Faktoren, die den Markt antreiben
    • Es wird erwartet, dass der weltweit steigende Fahrzeugabsatz das Wachstum des Marktes für elektrische Servolenkungen (EPS) für Kraftfahrzeuge im Prognosezeitraum steigern wird. Dies ist auf die rasche Urbanisierung, die zunehmende Industrialisierung, das steigende verfügbare Einkommen der Verbraucher und den technologischen Fortschritt zurückzuführen. Darüber hinaus hat die zunehmende Akzeptanz von Privatfahrzeugen mit luxuriöser Ausstattung auch den weltweiten Automobilabsatz und seine Produktion durch die Hersteller erhöht, was wiederum das Wachstum des Marktes für elektrische Servolenkungen (EPS) für Kraftfahrzeuge im Prognosezeitraum unterstützen dürfte.

  • Der asiatisch-pazifische Raum war im Jahr 2020 das führende regionale Segment der elektrischen Servolenkung für Kraftfahrzeuge (EPS).